Darf mein Vermieter alleine Besichtigungen mit Nachmietern durchführen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nur wenn Du es ihm erlaubst.

Ansonsten muß er sich nach Deinem Zeitplan richten. Bist Du einige Tage nicht da mußt auch keinen Schlüssel hinterlegen.

Zur Sicherheit den Schließzylinder der Wohnungstür austauschen.

Am besten legst Du selbst 1 oder 2 Termine pro Woche a ca. 60 Minuten für Besichtigungen fest und teilst sie dem Vermieter nachweisbar mit.

Das käme darauf an: Zu wann endet denn eurer MV?

Wäre es bereits der 01.10. und blieb dem VM nur ein schmales Zeitfenster für Besichtigungen und Nachmietvertrgsschluss, darf er zurecht darauf bestehen, ihm dafür die noch verbleibenden vollen drei Wochen zur Verfügung zu stellen und jemanden zu beauftragen, in eurer Urlaubsabwesenheit mit Zutritt und Aufsicht zu betrauen. Zumal ernsthafte Interessenten gerade dann kein Zeit haben müssten oder sich entschieden haben wollen, wenn ihr wieder zurück wärt

Andernfalls wäre eine Terminverschiebung hinnehmbar.

Beichtigungen ohne Zustimmung oder anwesender Stellvertretung darf er hingegen nicht beanspruchen.

G imager761


Nein, das darf er nicht.

Bietet ihm ein paar Termine an, wo er sich dann mit den Interessenten einen aussuchen kann.

Solltest Du Verwandte/Bekannte haben, denen Du Deinen Schlüssel anvertrauen willst, dann kannst Du diejenigen bitten, diesen Termin für Euch wahrzunehmen.

Allerdings solltest Du dem Vermieter mitteilen, dass es sich hier um eine einmalige Sache handelt.

Es ist auch gut zu wissen, dass er vier Tage im Voraus ankündigen muss. D. h. von Dienstag auf Samstag ist ausreichend. Für Freitag nicht mehr. Ihr könnt aber kulant sein.

Er hat keinen Anspruch auf einen Schlüssel. Und keinen Anspruch darauf, dass Ihr Euch nach ihm richtet.

Nur du entscheidest, wer wann in deine Wohnung rein darf. Du hast Termine vorgeschlagen. Damit bist du vertragskonform. Ohne deine Anwesenheit brauchst du nicht zustimmen. Keinesfalls die Schlüssel aushändigen.

der vermieter darf termine mit dir absprechen. das heisst ihr muesst euch einigen. vorschreiben kann er keine termine.

ohne dein einverständnis hat er kein recht die an dich vermietete wohnung zu betreten.

Nein, du brauchst ihm die Wohnungsschlüssel nicht auszuhändigen, wenn du es nicht möchtest. Er hat auch kein Recht, ohne eure Zustimmung Termine abzumachen. Besichtigungstermine müssen VORHER mit euch abgestimmt werden.

Sage ihm, es täte dir leid, er müßte den Besichtigungstermin für Freitag absagen. Verweise nochmals auf die Alternativtermine, die du ihm genannt hast. Wichtig ist natürlich, dass du ihm ausreichend Möglichkeiten bietest, Interessenten die Wohnung zu zeigen.

Aber er kann nicht selbstherrlich über deinen Zeitplan und deine Haustürschlüssel verfügen und bestimmen. Lasse dir das nicht gefallen.

nein, darf er nicht  aber soviel ich weiß braucht er keinen Nachmieter zu akzeptieren. beide seiten müßen den Mietvertrag einhalten. mit einverständniss des Vermieters kann amn einen Nachmieter stellen. nur der vermieter entscheidet ob er mit dem Nachmieter einen vertrag macht. ich würde in so einem fall versuchen den Termin nicht platzen zu lassen.

frauschmidt123 16.08.2016, 18:02

Wir brauchen keinen Nachmieter. Der kommt vom Vermieter. Wir ziehen eh erst nach Ablauf der Kündigungsfrist aus.

0

Den Termin hat er einfach schon fest gemacht mit dem Interessenten ohne uns zu fragen.)

Der Vermieter kann nicht einfach Termine diktieren, er muss sie mit dem Mieter absprechen.

Wir haben Ausweichtermine für nächste Woche angeboten. 

Gut gemacht, ich hoffe das hat Ihr schriftlich gemacht.

Ist ihm nicht recht und er will den Schlüssel um alleine mit dem Nachmieter in unserer Wohnung herum zu gucken!

Dazu hat er kein Recht.

LG

johnnymcmuff

Er darf nicht ohne euer Einverständnis in die Wohnung. Er kann Termine festlegen. Muss aber damit rechnen, dass ihr keine zeit habt. Ohne eure Erlaubnis darf er nicht rein. Ihr zahlt deshalb ja miete

Wenn du nicht willst, hat er Pech gehabt.

Was möchtest Du wissen?