Darf "Interrisk" einfach Geld von meinem Konto nehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du keine Versicherung mit denen abgeschlossen hast, und es ausschließen kannst, dass es irgendetwas anderes ist, dann solltest du dich sofort mit deiner Bank in Verbindung setzen.

ich wollte sicher gehen, dass es keine abzocker sind oder so... dann mal danke :)

0
@kadda107

Vielleicht sind es Abzocker oder Gauner...Egal, das Geld kannst Du zurückrufen lassen.

0
@nhezierd

Wer im Web unterwegs ist kann sich ganz einfach auf der Homepage über die Interrisk informieren. Häufig Testsieger wegen Top Versicherungsprodukten. Bestimmt keine Abzocker oder Gauner. Kurz nachgesehen und solche Kommentare vermeiden ist besser.

0
@wbussmann

Und wieso buchen die einfach Geld ab? Dazu muss ja wohl eine Bankeinzugsermächtigung unterschrieben worden sein...!

0

Wenn Du keinen Vertrag mit der Interrisk hast, steht dieser auch kein Geld von Deinem Konto zu. Möglicherweise hat irgendjemand einen Fehler bei der Angabe der Kontoverbindung gemacht... Wie auch immer: Du kannst jeder Lastschrift innerhalb von 6 Wochen ohne Begründung widersprechen - das Geld wird dann sofort Deinem Konto wieder gutgeschrieben. Das ist ein ganz einfacher Vorgang, der in zwei Minuten bei Deiner Bank erledigt ist.

rückbuche und anwalt nehmen, wenn du dir 100 % sicher bist. sonst den vertrag wiederrufen, das geld kriegst zwar nicht unbedingt wieder. aber zumindest hast du keine weiteren kosten mehr. oder dich einfach an eine zeitung oder fernsehen wenden.

NEIN..!...Ruf Deine Bank an und ruf das Geld zurück...Vielleicht musst Du auch mit dem Kontoauszug hingehen..Fragen....Innerhalb eines gewissen Zeitraums kann man abgebuchtes Geld zurückrufen....Wenn du keine Bankeinzugsermächtigung für diese Versicherung unterschrieben hast, dürfen die nichts abbuchen...Wie kommen die überhaupt an Deine Bankdaten.?..Kläre das möglichst schnell...Hast Du mal irgendwo ein Gewinnspiel mitgemacht und dabei Deine Bankdaten eingetragen.?...Oder irgendwas im Internet oder am Telefon gekauft.?..Man kann heute nicht vorsichtig genug sein...Vielleicht gibt es eine Hotline Deiner Bank, wo Du jetzt noch anrufen kannst...

Hallo kadda107. Ich arbeite seit über 20 Jahren bei der InterRisk. wir betreuen hier über 800.000 Verträge. Wenn bei Ihnen was falsch gelaufen ist lässt sich das bestimmt problemlos klären. Einfach anrufen unter: 0611 2787214 Beste Grüße

Ich würde an Deiner Stelle einfach mal genau überlegen wann Du was beauftragst hast und z.B. bei wem. Oftmals kann es auch sein, dass Du eine Dienstleistung bei der Firma XY in Auftrag gegeben hast und diese mit Interrisk zusammenarbeitet. Z.B. eine Reise mit Reiserücktrittsversicherung oder z.B. eine Auslandskrankenversicherung etc.

Dann kann es natürlich sein, dass der Dienstleister, welcher für Dich nicht bekannt ist, dann sein Geld entsprechend abbucht.

Analog würde ich dann doch einfach mal bei der Interrisk anrufen und dort nachfragen. Wenn es ein Versehen gewesen ist, dann ist das natürlich bitter und da könntest Du Dir auch strafrechtliche Schritte vorbehalten.

Einfach eine Rückbuchung vorzunehmen das würde ich erst einmal nicht tun wollen. Hast Du was beauftragt ohne Dich daran zu erinnern, dann ist diese Rückbuchung

a. Ungerechtfertigt

b. mit weiteren Kosten verbunden

c. und man hat dann ordentlichen Ärger am Hals.

Ruf einfach bei der Interrsik an und ich wetter die Sache wird sich schnell aufklären. Das Geld zurückholen kannst Du immer noch.

Ich hoffe, Deine Bank hat eine Hotline rund um die Uhr?!

Anrufen und sofort abklären!!!!!

Was möchtest Du wissen?