Darf ich negative Bilder als Bewertung posten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zuerst hinsichtlich Frisur - grundsätzlich kannst Du (wenn volljährig, ansonsten Eltern) Strafantrag wegen Körperverletzung stellen und die verschnittene Frisur dokumentieren lassen (damit läge objektive Beweisbarkeit vor, die es auch erlaubte, weitergehende Ansprüche auf zivilrechtlicher Ebene durchzusetzen, was aber erst bei gravierenderen Schäden Sinn macht, denn private Fotos können angezweifelt werden, bei polizeilicher Dokumentation sollte ein Anzweifeln vor Gericht eher vermieden werden). Dafür sollte aber aus Gründen der Fairness schon eine gewisse Erheblichkeit erreicht sein (die Reaktion der Friseurin läßt annehmen, daß die Schäden nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind).

Dann kannst Du natürlich Fotos vom Schnitt machen und diese posten. Eine Frisur unterliegt nicht Urheberrecht, gilt nicht als Kunstwerk und das Recht am eigenen Bild wird auch nicht verletzt. Zu achten ist nur darauf, daß man nur Tatsachen behauptet, die man auch nachweisen kann und man Beleidigungen vermeidet. Übertreibung kann hier schon reichen, um Üble Nachrede oder Verleumdung einzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon5
05.02.2017, 08:51

Mein Gott, warum gleich Anzeige erstatten?? Die Polizei hat Wichtigeres zu tun, als sich um nachwachsende Haare zu kümmern!

Man muß nicht immer wegen jeder Bagatelle gleich zur Polizei gehen!

Es lohnt nicht einmal, Schadenersatz vor einem Zivilgericht zu fordern.

0

Die Friseurin hat dir eine Nachbesserung angeboten, die du abgelehnt hast. Mehr kannst du nicht erwarten. Vielleicht hast du deine Wünsche unzureichend oder falsch erklärt. Warum bist du nicht während des Schneidens eingeschritten?

Du kannst dir ein Gutachten erstellen lassen. Gib mal im Internet "Friseurgutachter" ein. Wähle dir einen in deiner Nähe. Wenn der Gutachter deine Meinung bestätigt, dann kannst du ruhigen Gewissens Kritik üben.

Ansonsten würde ich es für unfair halten. Es ist im Augenblick deine SUBJEKTIVE Meinung, die wahr oder falsch sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cupi2013
05.02.2017, 07:49

Würde gerne ein Bild hochladen dann würdest du sicherlich verstehen warum ich es abgelehnt habe ,aber weiss leider nicht wie das funktioniert 

0
Kommentar von PolluxHH
05.02.2017, 08:44

Theoretisch ist die Möglichkeit einer Nachbesserung zivilrechtlich einzuräumen, aber nur dann, wenn dadurch der gewünschte (und vertragsgemäß geschuldete) Zustand auch erreichbar ist. Da weder die gewünschte Länge noch Färbung etc. nach Verschnitt durch Nachbesserung noch erreichbar wäre, muß eine Nachbesserung nicht zugestanden werden, sondern mit Annahme träte man weitergehende Rechte ab. Da mit einem Verschnitt eine hinreichende Beeinträchtigung des Vertrauensverhältnisses einhergehen dürfte, muß auch schon auf dieser Basis keine Nachbesserung geduldet werden, zudem gilt gleiches für einen Gutschein.

Auch würde es nach einer Nachbesserung schwer werden, Strafantrag zu stellen. In eine Nachbesserung, welche geeignet ist, die Beweise einer Straftat zu verschleiern oder zu vernichten, muß allemal nicht eingewilligt werden.

Entscheidend ist natürlich die hier vorliegende "Fehlleistung" und deren Abweichung vom erteilten Auftrag. "Verschnitt" kann heute auch dadurch entstehen, daß Fachkräfte Wirbel beim Schneiden unberücksichtigt lassen. Das Einbeziehen von Wirbeln beim Schneiden ist i.d.R. nicht mehr Bestandteil der Ausbildung, aber Bestandteil der Beurteilung einer fachgerechten Ausführung eines Schnitts.

Nach Ansicht der Fotos - nicht fachgerecht und Körperverletzung.

1

Denke schon, Bewertungen machen ja nur Sinn wenn sie ehrlich sind. Wenn man Dinge nur positiv bewerten dürfte, hätte das ganze System ja keinen Sinn mehr. Bleib aber sachlich dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr Details für die Frage?

Einfach auf "Weitere Details hinzufügen" gehen, im Fragestellenformular. Dann kannst Du noch 3000 zusätzliche Zeichen einfügen.

Dann sollten, glaube ich auch noch Bilder möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cupi2013
05.02.2017, 08:04

hab die App bei mir steht nur fragen melden

0

Du darfst ihr kunstwerk ohne persönliche meinung! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar warum nicht, du solltest sie ggbf. Bewerten im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?