Darf der Arbeitgeber die Mitarbeiter auf Grund von Personalmangel dazu zwingen 6 Tage zu arbeiten trotz Arbeitsverträgen über 160h im Monat und 5 Tage woche?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kurzfristig darf ein Arbeitgeber das machen, es kommt aber auch auf die Überstundenreglung im Arbeitsvertrag an. Sollange es eine Ausnahme ist, kann der Arbeitgeber das mittelfristig von dir fordern.

Sobald es Standard wird müssen Anpassungen im Arbeitsvertrag und ein Ausgleich in Form von Urlaub, Auszahlung der Überstunden oder Freizeit erfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die genaue Ausformulierung im Vertrag an. Üblicherweise steht da sowas drinn wie, dass in Ausnahmesituationen auch Mehrarbeit gefordert werden aknn. ich denke mal, wenn es nur zeitlich begrenzt ist, kann der Arbeitgeber sowas schon fordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saiman187
26.01.2016, 13:09

Hallo, danke erstmal für die Antwort. Laut Vertrag kann mehrarbwit gefordert werden. Aber des geht so nun seit etwa 9 Monaten fast wöchentlich. 

0

Solange der ""Patron" nicht die neunschwänzige Peitsche schwingt

sonden die AUSNAHME nicht nur bezahlt, und auch wertschätzt....

ist alles im grünen Bereich....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?