dar der lehrer mein handy über mehrere tage behalten?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wahrscheinlich steht in eurer Schulordnung, dass Handys ausgeschaltet und in euren Taschen verbleiben müssen. Dagegen hast du nun mal verstoßen. In der Schulordnung ist auch geregelt, wie mit dem konfiszierten Handy zu verfahren ist. Ob das rechtlich okay ist, wie es an eurer Schule gahndhabt wird, ist eine Frage. Die andere Frage ist allerding, wer wird den Rechtsanwalt bemühen und mit der Schule in Clinch gehen?

polizei? wir wollen es ja mal nicht übertreiben.

also, wenn du im unterricht auf dein handy schaust, egal zu welchem zweck, darf der lehrer dir dein handy nehmen, ist schließlich verstoß gegen die schulregel und so. er muss es dir jedoch nach dem unterrichtstag wiedergeben oder er sagt, du musst es dir abholen, eins von beiden. aber den ganzen tag behalten (würde ich sagen, nicht sicher meine angaben), darf er es nicht.

Bis zum Ende des Unterrichtstages darf er dir das Handy einziehen. Allerdings muß er dir nach dem Unterricht dein Eigentum zurückgeben. Aber warum lernst du nicht daraus, immerhin wwurde dir das Handy schon mehrmals abgenommen. Mußt es ja nicht im Unterricht benutzen. Wenn das jeder tut, paßt keiner mehr auf. entschuldige dich bei deinem Lehrer und bitte ihn um Rückgabe. Liebe Grüße von bienemaus63

Das ist Diebstahl, wenn du ganz dreist sein willst, geh zur Polizei, ausserhalb der Schulzeit hat der Lehrer kein Recht dir das Handy vorzuenthalten.

JaAl11 13.06.2012, 19:16

§ 242 StGB Diebstahl (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, ...

Wegnahme Eine Sache nimmt weg, wer die willentlich getragene Sachherrschaft (Gewahrsam) des Inhabers ohne dessen Willen aufhebt (bricht) und neuen Gewahrsam begründet.

§ 246 Absatz 1 StGB Unterschlagung: wer sich eine fremde bewegliche Sache rechtswidrig zueignet.

Was lernt ihr eigentlich in der Schule? Diebstahl, genauso wenig wie Wegnahme und Unterschlagung ist als Sachverhalt gegeben.

Aufgrund der unbeannten Eigentumsverhältnisse (ich gehe davon aus, dass den Eltern das Handy gehört) handelt der Lehrer vollkommen legal und ist nur zur Herausgabe an die Eltern verpflichtet. Meines Erachtens gehört das Handy bis Ende des Jahres eingezogen.

0

Nein darf er nicht. Er darf es dir wegnehmen, aber du musst es am selben ta wieder bekommen. Schließlich ist es dein Eigentum^^

Julchen212 13.06.2012, 18:03

Wenn man da selbst kleinlich wird, muss man auch kleinliche Kommentare akzeptieren:

Weißt Du denn, ob es wirklich sein Eigentum ist? Den wenigsten Jugendlichen gehört ihr Handy, da sind die Eltern rechtliche Eigentümer. Wenn ich die im Kopf abgespeicherten Paragraphen durchgehe, dann haben eigentlich auch nur sie einen Herausgabeanspruch.

0

Der lehrer darf es dir zwar wegnehmen musses dir aber am Ende der Stund wiedergeben Sonst wäre es Diebstahl

JaAl11 13.06.2012, 19:18

§ 242 StGB Diebstahl (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, ...

Wegnahme Eine Sache nimmt weg, wer die willentlich getragene Sachherrschaft (Gewahrsam) des Inhabers ohne dessen Willen aufhebt (bricht) und neuen Gewahrsam begründet.

§ 246 Absatz 1 StGB Unterschlagung: wer sich eine fremde bewegliche Sache rechtswidrig zueignet.

Was lernt ihr eigentlich in der Schule? Diebstahl, genauso wenig wie Wegnahme und Unterschlagung ist als Sachverhalt gegeben.

Aufgrund der unbeannten Eigentumsverhältnisse (ich gehe davon aus, dass den Eltern das Handy gehört) handelt der Lehrer vollkommen legal und ist nur zur Herausgabe an die Eltern verpflichtet. Meines Erachtens gehört das Handy bis Ende des Jahres eingezogen.

0

Während des Unterrichts kann er es dir weg nehmen, wenn er der Meinung ist das du störst. Sobald aber deine Stunde bei ihm vorbei ist, muss er es Dir wieder geben!!! Ansonsten könnte man es ja schon mit Diebstahl gleich stellen.

JaAl11 13.06.2012, 19:18

§ 242 StGB Diebstahl (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, ...

Wegnahme Eine Sache nimmt weg, wer die willentlich getragene Sachherrschaft (Gewahrsam) des Inhabers ohne dessen Willen aufhebt (bricht) und neuen Gewahrsam begründet.

§ 246 Absatz 1 StGB Unterschlagung: wer sich eine fremde bewegliche Sache rechtswidrig zueignet.

Was lernt ihr eigentlich in der Schule? Diebstahl, genauso wenig wie Wegnahme und Unterschlagung ist als Sachverhalt gegeben.

Aufgrund der unbeannten Eigentumsverhältnisse (ich gehe davon aus, dass den Eltern das Handy gehört) handelt der Lehrer vollkommen legal und ist nur zur Herausgabe an die Eltern verpflichtet. Meines Erachtens gehört das Handy bis Ende des Jahres eingezogen.

0

Tach,

selbstverständlich darf der das.

Ich bin mir sicher, das es mittlerweile flächendeckend Hausordnungen gibt, die ne Handynutzung in Schulen untersagen.

Schick Mami dahin., dass die dir das Telefon wiederholt.

Ich als Pauker würde das genauso einziehen.

Und: NEIN, das is kein Diebstahl.

Du darfst doch selbst noch gar kein Handy haben. - jedenfallsnicht auf deinen Namen.

waterapple 13.06.2012, 18:07

kein handy besitzen ? lol :DD es gibt handys ab 10 € und das ist also noch im tschengeldgeld drinne ;D

0
Meinereiner67 13.06.2012, 18:11
@waterapple

Dann kann der Pauker das ja behalten.

Aber Handyverträge darfste noch nicht machen, auch nicht Prepayd

0

Ich glaub, er darf das schon, obwohl ich das idiotisch finde!!!

Ich finde, man sollte einfach einen Brief an die Eltern schicken ..

.. abgesehen davon: wie schelcht bist du im auf die Uhr gucken:D ? Ich chatte druchgegehend im unterricht usw. und es merkt keiiiner (;

waterapple 13.06.2012, 17:54

ja neee ich habe net gemerkt das er in der ecke bei uns stand O:

und sonst chatte und speile ic h ja auch im unterricht und werde nie erwischt ;O

0
Julchen212 13.06.2012, 17:56
@waterapple

Dann lern doch endlich draus... Mann, bei solchem Verhalten würde ich Dir wünschen, dass er das Handy bis zu Schuljahresende behält...

0

ja darf er und wenn schäden sind ist es seine schuld wenn du beweisen kannsrt das es vorher nioch nicht war

Rechtlich Nein!

aber die machen es einfach immer.

Das schlimmste ist, wenn der dein Handy verliert hast du Pech.

warum lernst Du es nicht daraus, wenn es Dir schonmal weggenommen wurde ?

waterapple 13.06.2012, 17:56

weil in meinen augen unsere schulodrnung nicht mehr zeotgemäß ist ;))

die modernesierung nimmt überall zu auch in der schule aber die veroddnung wird nicht geändert ?

0
Julchen212 13.06.2012, 18:00
@waterapple

Technologisierung hin oder her - Du hast im Unterricht aufzupassen; an der Tafel spielt die Musik und nicht auf dem Display Deines Handys.

0
SgtMiller 13.06.2012, 18:08
@waterapple

@waterapple,

boah eh, mit dem Text hast jetzt echt grad bewiesen dass man in der Schule keine Handys nutzen sollte/darf.

Was ist den das für ne Rechtschreibung ?

Wenn ich dann in Deinem Profil lese dass Du ein Gewaltbereiter 14jähriger bist wirds mir schon ganz schön übel.

Aber nochmal zum mitschreiben :

Du hast Dich an die Regeln ( Schulordnung ) zu halten !

Egal wie Du diese findest.

Und dann noch eins :

Wenn man bestraft wird weil man gegen diese Regeln verstoßen hat, sollte man nicht gleich losschreien, " das ist aber ungerecht " das ist doch kindisch.

0
Meinereiner67 13.06.2012, 18:09
@Julchen212

Jetz erklären die Kiddies schon, ob ne Schulordnung Zeitgemäß is. tsts.

Die is gar nich so alt und extra dafür gemacht.

Ob du mit dem teil rumspielst, oder nur auf die Uhr gucks is egal.

Was hat dich die Uhr in ner Schulstunde zu jucken?

Normalerweise gibts doch am Anfang und am Ende ein Gong- o. Klingelzeichen.

0

Was möchtest Du wissen?