Darf der ex mein Kindergeld behalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den Antrag auf Kindergeld hat ja entweder ein Elternteil oder du selber gestellt,du musst dir aus dem Internet nur die Veränderungsmitteilung für die Familienkasse ausdrucken und der den Antrag gestellt hat unterschreibt diese dann !

Darin gibt man dann einfach eine andere Bankverbindung an,mach das so schnell es geht,denn erst wenn diese bei der Familienkasse eingeht wird die Überweisung gestoppt.

Änderungsmitteilung der Bankverbind, unterschreiben muß der Antragsteller für das Kindergeld.

Notwendige Formulare sind in Internet unter "Kindergeldformulare" zu finden.

Und für das weitere Leben, eigenes Geld, Geld auf das man Anspruch hat immer auf das eigene Konto!

Bountiiy 13.07.2016, 19:23

Ja, ich habe daraus gelernt Danke 🙈

0

Das Geld kannst Du zurückfordern, denn wenn Dein Ex es behält ist es ungerechtfertigte Bereicherung § 812 BGB.

Gehe zum zuständigen Amt. Ändere dort die Kontoverbindung und erwähnte nebenbei, dass dein Ex das Geld nicht rausrückt (und deswegen die Änderung schnell umgesetzt werden soll). Wenn Du das nett und unaufdringlich formulierst und der Sachbearbeiter nett ist, kann es sein, dass er Maßnahmen gegen den Ex trifft.

Schreib der Familienkasse, dass du ab sofort das Geld auf dein Konto haben willst, IBAN und BIC angeben und am Besten sofort per Fax und per Einschreiben Einwurf oder Übergabe abschicken.

Das restliche Geld, tja, das wird schwierig. Das Geld ist ja nicht für ihn gedacht aber weil du sein Konto angegeben hast hast du ihm auch die Macht über das Geld gegeben.

Ach und was sollst du kündigen?

Was möchtest Du wissen?