Danksagung an Lehrerin Abschlussfeier

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

sag so etwas wie:

" Ich möchte nun ein paar Worte an unsere liebe Frau Seitz richten. Am Anfang des Jahres als wir Sie bekommen haben, wussten wir nicht recht, was wir von ihnen halten sollen, doch am Ende stellte sich heraus, dass sie eine echt gute Lehrerin waren. Wir waren eine Klasse, die schwer zu bändigen war. Ich und meine Klasse möchten uns deshalb bei Ihnen bedanken. Sie haben sich dieses Jahr trotz Probleme Mühe gegeben, uns den ganzen Deutschstoff beizubringen und geduldig haben Sie uns alles erklärt. Ich wünsche Ihnen viel Glück bei ihrem weiterem Lebensweg und noch viele andere nette Klassen, wie wir" Oder:

" Die nächste Klasse die in den Genuss ihres Unterichts kommt wird sich bestimmt freuen" (Es gibt schon so Lehrer, die sind geil :))

Das mit den Lektüren kannst du auch hinzufügen und deine persönliche Meinung, wie z.B euch hat die Lektüre gefallen und obwohl es schwer war .... . Eure Klasse hat sicher auch eine persönliche Meinung zu eurer Lehrerin, vllcht könnte das auch noch in die Rede einfließen. Falls die Lehrerin echt mies war ... da fällt dir schon was gutes ein dazu. Ich find es wichtig, die Guten und die Schlechten Momente festzuhalten und danach den Dank. So etwa wie oben.

"Wir wissen nun mehr über Georg Heym und Berthold Brecht. Das wird zwar nicht lang halten aber wir sind ihnen trotzdem dankbar, dass sie uns bis hierher gebracht haben. Einen großen Applaus für Frau Seitz bitte"

klapp *klapp** (von den Eltern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?