Danke für Euer reges Feedback ....hier weitere Details zum besseren Verständnis....schmunzel....

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab auch immer gedacht, ich sehe alles prima, bis ich meine erste Brille bekam - oh? Alles hat ja auch Details und der Brei ist weg!!
Dein Gehirn rechnet dir die Bilder schon schön und gleicht eine Fehlsichtigkeit aus, aber wenn es schmerzt, könnte auch was mit dem Auge nicht stimmen (Überdruck im Innenauge), das solltest du doch mal untersuchen lassen.
Wenn du mit beiden Augen einzeln scharf siehst, aber die Seh-Achse zueinander ist verdreht, dann kann es auch schmerzen, weil dein Gehirn den Fehler nicht korrigieren kann - das fühlt sich dann wie ein Druck an.

Ich habe verschiedene Sehstärken. Deswegen funktioniert es auch nicht, einfach eine Lesebrille von der Stange zu kaufen. Weitere Beschwerden gibt es nicht.

Vielleicht hast du ja ein latentes Schielen. Bei einer Freundin hat das auch erst der 5 Optiker festgestellt und 3 Augenärzte waren Ratlos.

Was möchtest Du wissen?