Dampft man eine E-Zigarette wie eine Shisha oder wie eine Zigarette?

4 Antworten

Hallo Stivan101

Beides!

Das hängt vom u.a. Verdampfer und der Zugtechnik ab:

  • MTL, Mouth to lung, Mund zu Lunge, wie bei einer Zigarette. Die Geräte/Verdampfer werden mit wenig Leistung (ca. 6-15W) gedampft.
  • DTL, Direct to lung, Direkt in die Lunge, wie bei einer Shisha. Die Verdampfer bestehen meistens aus 2-12 einzelnen Heizdrähten, die entsprechend viel Leistung (bis ca. 150W) benötigen und dadurch sehr viel Dampf produzieren.

Gruß, Frank

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Als absoluter nichtraucher, der aber Kontakt zu Shisha-Rauchern hat und ein davon überzeugt ist, ein bisschen logisch denken zu können:

Grundsätzlich kann es weder wie das eine noch wie das andere sein, denn bei E-Zigaretten ist kein Tabak dabei. Der Rauch müsste eher dem einer Shisha entsprechen, da die feuchten Bestandteile in diesem Tabak eher dem Liquid entsprechen und auch die Dampfmenge. Das sind auch die Erfahrungsberichte meiner Bekannten.

Bei Zigaretten wird Tabak verbrannt, bei Shishas schwelt der Tabak und die Melasse verdampft, bei E-Zigaretten wird ein Liquid verdampft.

Ups, jetzt erst noch mal richtig gelesen... Man zieht daran eher wie an einer Shisha, da sich das Prinzip mehr ähnelt. Aber den Rest lasse ich einfach auch mal stehen ;-)

Wenn du das Zugverhalten meinst - dann ist beides möglich. Es gibt Geräte, die sind auf ein zigarettentypisches Zugverhalten ausgelegt (Innokin Endua z.Bsp.), es gibt Geräte, an denen man wie an einer Shisha zieht und es gibt Geräte, die Beides können, wobei mit abnehmendem Zugwiderstand die mögliche Dampfausbeute pro Zug steigt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich dampfe seit 5 Jahren und bin aktiv in Foren

Was möchtest Du wissen?