"Damit das gemeinte Kind auch weiß, dass es angesprochen wird und nicht verunsichert wird, sollte ich den Blickkontakt zu diesem Kind halten." Fehler?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Damit ein Kind weiß, dass es angesprochen wird und auch um es nicht zu verunsichern, sollte ich fortwährenden Blickkontakt zu diesem Kind halten."

So ist es "etwas" besser.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das erste *wird* lassen..

Damit das gemeinte Kind auch weiß, dass es angesprochen und nicht verunsichert wird,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Satz klingt per se schon komisch

Ich empfehle die Ausdrucksweise:

"Damit das etwaige Kind nicht verunsichert wird empfehle ich den Blickkontakt zu diesem zu halten."

Aufgrund des erweiterten Infinitivs ist in meinem Satz das Komma nicht nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Putzfee42
13.12.2015, 00:35

etwaige Kind ist es gleichbedeutend wie das gemeinte Kind?

0

Ja, das wird ist hinter angesprochen zuviel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?