Damensattel schädlich für männliche Genitalien?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, sie schaden nicht. Der Unterschied zwischen Herren- und Damensätteln liegt einerseits in der Breite, andererseits in der Länge. Frauen haben in der Regel einen größeren Abstand der Sitzknochen, deshalb sind die Sättel breiter. Ein Herrensattel ist oft schmaler als der Sitzknochenabstand und daher unbequem. Schambeine und Sitzbeinhöcker steigen bei Frauen nicht so steil an wie bei Männern. Deshalb muss der Sattel kürzer sein, damit kein Druck entsteht.

Es gibt viele Männer, die auf "Damensätteln" bequemer sitzen und umgekehrt. Schädlich ist das alles nicht.

Lesetipp: http://fa-technik.adfc.de/Ratgeber/Sitzen/index.html

Mal ehrlich, solange du keine Probleme hast wie Taubheitsgefühle, Einschlafen der Genitalien, Druckschmerzen oder ähnliches, hast du auch nichts zu befürchten. Jeder Mensch ist schließlich untenrum anders gebaut. Deswegen kann es gut sein, dass dir auch ein Damensattel passt In der Form unterscheiden die sich von Herrensätteln in der Regel sowieso nur durch die Breite! Klar, es gibt Sättel die nennen sich „Männersättel“. Aber dabei wird immer vergessen, dass es einzig und allein darauf ankommt, den Druck des Körpergewichts auf dem Sattel so gut wie möglich zu verteilen und dass die Sitzhöcker des Beckens zur Breite des Sattels passen. Das schlimmste was nämlich passieren kann, ist dass man auf den Weichteilen Sitz und dann alles einschläft. Besser ist es allemal, man sitzt auf den dafür vorgesehen Sitzhöckern. Aber bevor das hier zu einem Monolog ausartet. Guck dir mal die Homepage von SQ Lab und dort speziell den Bereich Labor an. Mehr Grundlegende Infos zum Thema Sattel findest du sonst nirgends. Außer vielleicht hier: http://www.bike-magazin.de/?p=1870

es kann schädlich werden, aber NUR wenn du extremen radsport damit machst! du fährst sicher nicht täglich drei stunden damit.

was hat es zu bedeuten,wenn man in seinem Traum andere Genitalien hat ?

hey ich hatte einen schrägen traum den ich sogar auch vor ...1 woche schonmal geträumt hatte. und zwar hatte ich nen penis, und habe erst später gemerkt dass ich andere genitalien hatte also nie wusste dass ich anders wäre es komischer weise erst so nach 50 jahren gecheckt hatte .... im traum vor 1 woche ist der mir sogar abgefallen xd (bitte nicht lachen oder so ist mein voller ernst) xdd. was hat das zu bedeuten, BITTE ERNST NEHMEN. xdd

...zur Frage

Dürfte Mann sich (aus religiösen Gründen) die Genitalien amputieren, da Mönche keinen Sex haben dürfen?

...zur Frage

frage zu aktverlängernden mitteln, die auf die genitalien apliziert werden

hi!

es gibt da ja so sprays, salben und kondome, die das männliche genital unempfindlicher machen sollen, also, damit der akt länger dauert. kann es sein, dass davon aber auch die *uschi der frau unempfindlicher wird?

ich meine die frage ernst, und freue mich, wenn sie ernst beantwortet wird.

p

...zur Frage

Warum fassen sich Männer unauffällig an den Genitalien?

Ich saß heute neben ein Mann ca . Eine Stunde und er hat sich bestimmt 4 mal an die genitalien gefasst kurz aber unauffällig gezwickt kann da nix haben Der hatte ne Jogginghose an. Wieso machen das Männer?

...zur Frage

Beziehungskrise überwinden nach Vorfall?

Hallo zusamme

Ich bin 33 und mit meiner Frau 10 Jahre ein Paar, 3 davon Verheiratet. Es lief dag ich mal wie in jeder Beziehung mal drunter mal drüber, Grundsätzlich aber verstehen wir uns und unser Leben ist schön und Zufrieden. Leider hatten wir im letzten Jahr eine kleine "Panne" Es Ging um Umstimmigkeiten meinerseits, mit denen ich gegenüber Ihr konfrontiert hatte und es auch nicht gerade mit der schönsten Wortwahl gesagt habe, aber es waren auch Dinge die mich an Ihr gestört haben und ich wollte das nicht bzw. verbessern. Durch das ganze lebten wir ca. jetzt 1 Jahr einfach Tag ein Tag aus, also der Alltag war einfach da, man tat was man tun musste und so ging es vor sich hin. Ich bin persönlich ein bisschen Beleidigt gewesen, und dadurch auch ein wenig stur so dass ich nicht viel auf Sie einging und wir wenig zusamme kommunizierten. Nach dem ich vom Urlaub alleine zurück gekommen bin, ist Sie auf mich wegen dem ganzen nun Stinksauer, und gekränkt, was ich wirklich auch irgendwodurch verstehe. Ich habe inzwischen die Fehler meinerseits vollumfänglich erkannt, und habe es eingesehen. Ich bin auch überzeugt, dass alles wieder so werden wird und gebe und tu alles dafür dass es wieder sonist. Nur Sie sagt mir, dass Sie noch darüber nachdenken will, Sie weiss nicht ob es sich wieder lohnt und Sie Zeit braucht. Ich möchte Sie nicht verlieren den Sie ist mein ein und alles, und gebe mir wirklich in allem Mühe und mein bestes.

Wer kann mir eine Rat geben, wie ich hier am besten reagiere und wie ich mir meine Beziehung wieder auftecht erhalte, so wie es vorher war? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Welche Tipps gebt ihr mir?

Ich bedanke mich herzlichst im Voraus für eure Antworten

...zur Frage

Kellerasseln in Dachgeschosswohnung

Hallo zusammen,

ich fange langsam echt an zu verzweifeln :(. Bin vor ca. 2 Monate in eine neue Wohnung gezogen. Seit ein paar Wochen habe ich hier ständig Kellerasseln, zu 90 % im Schlafzimmer bzw. der angrenzenden Diele. Ich habe einen Balkon und über mir ist ein Dachboden. Das Schlafzimmer ist das einzige Zimmer, welches Laminat und eine Fußleiste aus Holz hat, in den anderen Zimmer habe ich Fliesen, welche unten mit Silikon o. ä. abgedichtet sind.

Habe gelesen, dass Kellerasseln oft dort auftreten, wo es feucht ist. Ich versuche immer gut zu lüften (auch Durchzug), jedoch war ich jetzt z. B. 3 Tage nicht zuhause und in den paar Stunden die ich wieder hier bin, hatte ich schon 3 Kellerasseln, 2 davon sogar an meiner Schlafzimmerwand, was echt eklig ist. Habe mir so ein Gerät bestellt, mit dem man die Luftfeuchtigkeit messen kann, tagsüber werden dort ca. 40 % angezeigt, heute Nacht sind es 50 %. Nach meinen Informationen ist aber eine Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 ok. Die Temperatur im Schlafzimmer beträgt immer zwischen 20 und 23 Grad, was sich auch nicht weiter nach unten regulieren lässt, da hier ab 14 Uhr die Sonne reinknallt (Hitzeschutzrollo ist vorhanden).

Ich habe weder Pflanzen in meiner Wohnung, noch irgendwo Essensreste rumliegen etc., an den Fenstern und Balkontüren habe ich Fliegengitter. Ich kann mir echt nicht erkären, wo die herkommen und warum sie sich scheinbar so wohl bei mir fühlen.

Was kann ich jetzt tun? Habe im Internet schon gelesen, mit welchen Fallen/Ködern man die Viecher bekämpfen kann, aber ich möchte eigentlich nicht jeden Tag mich damit beschäftigen, sondern wäre die Teile gerne für immer los.

Das Problem ist, dass ich ja keine Beweise habe und deshalb z. B. meine Vermieterin noch nicht darauf angesprochen habe. Ein Kammerjäger würde mich wahrscheinlich auch auslachen. Ich fühl mich aber durch die Dinger echt extrem gestört, habe Ekelgefühle, kann nicht mehr schlafen usw. Möchte auch ungern wieder ausziehen :(.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?