Damen-Fußball Regel

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leider hab' ich davon keine Ahnung, aber ich find's toll, dass du in einer Damenmannschaft spielst + ich drück' euch die Daumen !!!!!!!!!!!

Vielen Dank :)

0

Dazu gibt es Regelungen in den jeweiligen Landesverbänden. Man kann Spielerinnen aus der Ersten Mannschaft einsetzen, aber nicht unbegrenzt viele. Es könnt zum Beispiel so lauten wie hier in Hessen:

"Von den Spielern, die im letzten Meisterschaftsspiel in höheren Mannschaften eingesetzt wurden, dürfen nicht mehr als zwei Spieler in unteren Mannschaften ihres Vereins mitwirken."

Wie das bei Euch genau ist, müsstest du in der Spielordnung des Landesverbandes nachlesen, oder in den Durchführungsbestimmungen Eurer Spielklasse oder beim Staffelleiter nachfragen.

Zu mir meinte heute jemand, dass nach den ersten 3 Spielen in der Runde feststehen muss wer wo spielt. Und das Spiel morgen ist das 4. Rundenspiel. Dann darf wohl nicht mehr gewechselt werden. Aber irgendwie finde ich die Regel komisch, da ja auch nicht wirklich irgendwo steht wer in der ersten bzw. zweiten Mannschaft spielt....

Trotzdem vielen Dank für die Antwort :)

0
@maikem

Von einer Regelung mit den ersten drei Spielen hab ich noch nie gehört. Das wäre ja auch eine Benachteiligung der Vereine, gegen die man zuerst spielt.

Sinnvollerweise muss man den Vereinen auch die Gelegenheit geben, Spieler untereinander auszutauschen, wenn es durch Krankheit oder Verletzung nötig wird. Auch wenn ein Spieler sich verbessert, kann der in die Erste aufsteigen oder auch umgekehrt.

Nachprüfen kann das der Staffelleiter ganz leicht, wenn er den Spielbericht der Ersten vom vorherigen Spieltag mit dem jetzigen Spielbericht der Zweiten vergleicht. Wenn man die Spielberichte heute schon am PC ausfüllt ("elektronischer Spielbericht"), dann kann das System sowas glaub ich sogar automatisch feststellen.

Und das kann peinlich werden, wenn man dagegen verstößt. Geldstrafen und Punktabzug.

0
@PeterSchu

Genau so dachte ich auch. Der Trainer muss ja de Möglichkeit haben Spielerinnen zu Tauschen wegen so Dingen wie Krankheit, oder wenn sie sicher verbessern/verschlechtern. Der, der mir von dieser 3-Spiele-Regelung erzähl hat, hat wohl mit dem Landesverband (oder wie die heißen, die Regeln erstellen) geredet....Naja ...um 18Uhr ist das Spiel, bin mal gespannt :) Vll gewinnen wir auch einafach 13:0 und dann hat sich das erledigt :)

0

Grundsätzlich ist es immer möglich ein Paar spieler der Ersten Mannschaft in die zweite zu Schicken. Bei Männern und Frauen ist da kein Unterschied. Frag mal die Wuppertaler die als 4. Ligist(Herrenfußball) gegen eine Halbe Zweitligamannschaft spielen durften. Es gibt zwar grenzen, aber bis wird der Trainer sicher gehen wollen.

Desweiteren ist es möglich das ein Paar sehr gute Spieler aus der Zweiten in die Erste wechseln, aber erst mal als Spieler der zweiten Mannschaft gemeldet bleiben und dann nicht zählen.

PeterSchu hat prinzipiell Recht. Es gibt immer irgendwelche Beschränkungen. So ist es bei uns so, das die Spieler die in der jeweils anderen Mannschaft eingesetzt wurden, 2 Wochen für die andere Mannschaft gespeert werden.

Ja das darf man, da beide Mannschaften einem Verein angehören und der Verein die Spielerpässe der Spielerinnen hat. Genau so kann man Beispielsweise in der B-Jugend, jüngere Spieler der C-Jugend benutzen, da diese ja im selben Verein spielen. Fazit: Das darf man, solange sie im selben Verein spielen.

Was möchtest Du wissen?