Dänemark Urlaub? Wie und mit was kann ich mich über die Fahrt informieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Den vorangegangenen Ratschlägen schliesse ich mich an. Du würdest diese Tour auch nicht geniessen. Denke zudem an die möglichen Staus. Ich fahre regelmäßig zwischen Hamburg und Odense/DK (ca. 320 km; Dauer je nach Verker 2,75 - 4,5 Std.). Plane ein paar Tage mehr ein und suche Dir unterwegs einen schönen Ort zum Relaxen, "was Neues sehen" und Übernachten.

und schau' Dir die Strecke 'mal auf einem Routenplaner (siehe Google) an, z. B.

http://route.web.de/ (kostenlos)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.viamichelin.de/ routenplanung ist gut

Und dann eine karte kaufen (ADAC oder so was auf den tankstellen) am besten mit Dänemark in 1:300.000 oder ähnlich. Auf den autobahnraststätten in DK gibt es freie DK-kartenbücher.

Versuch dich ein überblick in kopf über den autobahnen zu bekommen. Tip: Wegnummern und abfahrtsnummern merken und folgen. Zb Autobahn A5 und dann A7 nach Dänemark und dann bei Kolding abfahrt 25 oder so was.

Besser als Navi. Weil mit Navi bekommst du kein gefühl von wo du bist oder gewesen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal ein Wochenende geht gar nicht! Ist ja schon ein Woche zu kurz,wir fahren auch immer 1000 km und wir fahren in der Nacht ,da weniger Verkehr ist Fahrzeit ist 10 Stunden,Pause ist 3x Tanken.Die hohen spritpreise da ist es nicht rentabell ein Wochen ende,wir sind dort meistens 2-3 Wochen.Am besten ist ein Navi das führt dich dort hin wo du willst. Landkarte von ADAC ist ja gut ,aber die mußt du Zuhause gut studieren,als Fahrtanfänger kann man die Karte nicht unter der fahrt lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst ne Landkarte oder einen Atlas. Im schlimmsten Fall verfährst du dich halt mal. Deutlich ungefährlicher als als Fahranfänger mit einer Hand zu lenken und mit der anderen den Googlemapsausdruck zu halten, wo du sndauernd draufkucken musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ein Wochenende 1000 km hin und zurück?

Lass das bitte bleiben, denn gerade als unerfahrener Fahranfänger dürftest Du Dich damit hoffnungslos überfordern und vielleicht dann bei nachlassender Konzentration sogar einen Abgang von der Strasse machen.

Selbst für einen routinierten Fahrer wäre eine solche Strecke eine Herausforderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem Automobilclub.Die stellen Dir die Route zusammen und geben Dir allerlei nützliche Tipps. Als Mitglied kostenfrei,als Nicht-mitglied kostet es etwas(jedenfalls bei´m ADAC).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf oder leih dir ein navi! (; daenemark ist wirklich schoen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kaufe dir eine straßenkarte oder ein navi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?