Dänemark - Immobilienerbe - Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine pflichtteilsberechtigte Schwester hätte einen Anspruch auf den Verkehrswert der Immobilie am Todestag in Geld. Wäre sie neben dir einzige gesetzliche Erbin (Kinder) der/s zuletzt verstorbenen Erblassers/inn, wären dass 1/4 des gesamten Reinnachlasses; bezogen auf die Immobilie also 275.000 DKK - unabhängig davon, ob du verkaufst oder vermietest.

Ebenso kann sie lebzeitige Schenkungen der letzten 10 Jahre anteilig beanspruchen.

Nach deutschem Steuerrecht sind Veräußerungen privater Immobilien steuerfrei.

G imager761

Danke, imager, für Deine Info. Ich habe meiner Schwester bereits ihren Pflichtteil ausbezahlt und wir sind soweit "glatt!". Meine Fragen stellen sich eher nach dem aktuellen Status, sprich wie geht es nun weiter....

0

http://www.dantax.de/ oder einem anderen deutsch/dänischen steuerberater fragen, die sind zwar nicht billig aber die kennen dänische und deutsche verhältnisse gut.

Was möchtest Du wissen?