1 Antwort

Grundsätzlich ist das natürlich möglich, den Dämpfer zu tauschen. Was es im Allgemeinen zu beachten gilt, steht bei BIKE online, z.B. hier: http://www.bike-magazin.de/?p=2913

Bei dem von Dir verlinkten Dämpfer dürfte der Ausgleichsbehälter stören. Den maximalen Hub ermittelst Du, indem Du die Feder komplett entspannst. Achtung: Wenn Du die Endanschläge der Feder komplett abschraubst könnte die Feder noch Spannung haben und das Teil durch die Gegend schießen. Bitte sehr vorsichtig sein.

Übrigens: Entgegen der Angabe in der Produktbezeichnung wird beim Dämpfer nicht der Federweg, sondern der Dämpferhub angegeben. Der maximale Federweg ergibt sich aus den Hebelverhältnissen des Hinterbaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?