Dämon-Trau keiner seele. Wer kennt den Film mit Denzel Washington?

3 Antworten

Ich kann Dir das Ende genau sagen:Er Denzel Washington sitzt mit Zigarette auf der Terasse.Die Zigarette die er raucht ist vergiftet, er nimmt seinen Freitod in Kauf damit der böse Dämon nicht in seinen Körper übergehen kann.Zarrazil oder so der Name des Dämons. Dann läuft Denzel Washington in den Wald fällt in den Schnee und ist am Sterben. Nun steht es an das auch Zarrzil stirbt, weil kein anderer Mensch in der Nähe ist.Ja, wäre da nicht diese blöde Katze in der Zarrziol fahren kann und so ist Zarrzil nur fast gestorben.Wie er schon erzählte, Zarrazil:"Ich erzähle Euch die Geschichte wie ich fast gestorben bin."


Die Aussage fällt nämlich schon am Anfang des Filmes."Ich erzähle Euch wie ich fast gestorben bin"

0

Der Film ist erste Klasse. Ich kann mich leider nicht mehr so genau erinnern außer das Denzel Washington stirbt und der Dämon verzweifelt versucht, ein Opfer zu finden. Meine Erinnerungen sagen entweder: "Er hat sich aufgelöst" oder "Er ist in ein Tier gewandert".

wenn er in ein tier wäre, könnte er ja weiterleben. das wär ja dann ein blöder schluß!

0
@hudiwu

Ein schlechtes Ende macht einen Film zu etwas Besonderem, die meisten gehen ja gut aus. Vielleicht fand ich den ja deshalb so gut, weil er das Böse nicht bezwingen konnte und umsonst gestorben ist

0
@Blizzard88

Durch Remlak entdeckt: "Doch als Jonesy und Hobbes gestorben sind, gelingt es Azazel, sich des Körpers einer Katze zu bemächtigen – schließlich – so erinnert der Ich-Erzähler: wäre er fast gestorben." Die Geschichte wurde die ganze Zeit vom Dämon erzählt.. der Film ist echt gut

0

Was möchtest Du wissen?