Wie bekomme ich Dehnungsstreifen weg?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dehnungsstreifen sind Risse im Bindegewebe unter der Haut. Die gehen nicht mehr weg. Nie mehr.

Egal ob Cremes, Öle, Massagen oder Sport: Das nützt alles überhaupt nichts. Bis in die Schichten, wo die Streifen sind, kann keine Kosmetik vordringen, Sport kann nur die Muskeln trainieren und nicht das Bindegewebe, und Massagen helfen nicht gegen Narben.

Es gibt keine wirksamen Mittel, außer die Zeit. Mit den Jahren verblassen diese Streifen und sind später nur noch im "richtigen" Licht als schwach silbrige helle Streifen erkennbar. Also: Geduld.

Die müssen nicht durch Gewichtszunahme entstehen. Machen kannst du nichts, die bleiben in der Regel ein Leben lang, werden aber blasser mit der Zeit.

Da gibt es nix schnelles, was du tun kannst.

Außer: Jahrelang eine Top-Figur haben und viel Sport machen.

Dann kann es sein, dass sich die Dehnungstreifen zurückbilden. Auf jeden Fall verhinderst du so das Entstehen neuer Dehnungsstreifen und das ist auch schon was.

Wechselduschen, Massage mit Babyöl oder Bi-Oil... Alles was Durchblutung fördert.

Alles absolut wirkungslos. Verbesserte Durchblutung kann Narben nicht heilen.

1

Heilen sowieso nicht, aber es kann neuen Rissen im Bindegewebe vorbeugen. Narben im Sinne von Oberhautverletzungen bleiben von solchen Maßnahmen unbeeinflusst. Dafür gibt es Narbencremes.

0

schröpfen ist für Bindegewebeschwäche super!

google einfach kann man schlecht beschrieben ;)

0

Denke du bist zu schnell gewachsen. Ja Habe die auch am Knie. Die verblassen minder Zeit. Nennt man auch Wachstumsstreifen

Was möchtest Du wissen?