Dackelhündin decken lassen..

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

warum wollt ihr das tun?

wenn das schon langer euer plan war -warum habt ihr euch nicht um zuchterlaubnis, anerkennung als zuechter und schulung gekuemmert?

eine hundezucht ist eines sehr zeitaufwendige, verantwortungsvolle und oft sehr kostspielige aufgabe!

wenn man so wenig ahnung von hundehaltung hat -kann das nur ein fiasko werden. bitte lasst diese vermehrung sein!

Ihr habt wahrscheinlich kein Wissen über Genetik, Stammbaum, Gesundheit, Sozialisierung und Zucht allgemein. Bitte lasst es doch, das Risiko, dass eurer Hündin bei der Trächtigkeit oder der Geburt etwas passiert ist einfach zu hoch (sie kann sogar sterben) und es sitzen schon genug heimatlose Hunde in den Tierheimen, keiner braucht irgendwelche schlecht sozialisierten, kranken und rasseuntypischen Welpen. Davon gibt es einfach schon zu viele.

Wenn ihr seriöse Züchter werden wollt, dann schließt euch einem Verein - vorzugsweise dem VDH an.

Kann Dir das nicht der Zuchtwart Deines Zuchtvereins sagen? In was für einem Verein bist Du denn? Dafür sind diese nämlich auch da, Jungzüchter zu unterstützen.

Jemand, der diese grundlegenden Dinge noch nicht einmal weiß, sollte keine Welpen produzieren. Dazu gehört mehr als einen Rüden auf die Hündin springen zu lassen. Dazu gehört ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Nachwuchs (und natürlich auch mit der Hündin). Die Welpen müssen rechtzeitig entwurmt und geimpft werden. Außerdem sollte man sich mit artgerechter und gesunder Ernährung von Hunden und deren Welpen auskennen, man muss die Welpen ordentlich sozialisieren usw. usw.

Das scheint bei Dir nicht gegeben zu sein - also lass es - den Hunden zuliebe ...

Demnach, dass du diese Frage stellst, hast du keine Ahnung, was es heisst eine Hündin decken zu lassen, géschweige denn was es heisst, eine trächtige Hündin zu haben und später dann auch noch Welpen. Ihr solltet das wirklich lassen

das sagt euch euer ZUCHTWART ich denke ihr wißt , was ich meine , wenn nicht , dann dürft ihr auch nicht züchten oder in eurem fall nicht VERMEHREN .

ihr habt nicht die geringste ahnung wann eine hündin aufnahmebereit ist ,wollt sie aber decken lassen -- sagt mal warum soll sie junge bekommen?? sind nicht schon soooo unendlich viele hunde --auch dackel --in den tierheimen , die ein neues zuhause suchen??

habt ihr euch mal gedanken gemacht , dass die neuen besitzer eure entstandenen welpen vieleicht ein tier aus dem tierheim geholt hätten ( auch dort gibt es welpen) ?? und habt ihr darüber nachgedacht , dass auch von euren welpen einige im tierheim landen könnten, wenn sie den neuen besitzern über den kopf wachsen oder die sich trennen oder plötzlich allergisch reagieren ??

wißt ihr , was es kostet , wenn eure hündin nicht allein werfen kann und einen kaiserschnitt benötigt ? wißt ihr , was es kostet , wenn ein welpe krank von euch vermittelt wird , und ihr dann für die behandlungskosten aufkommen müßt??

wißt ihr , dass durch den deckakt allein eure hündin krank werden kan und die welpen dadurch ebenfalls??

wißt ihr das alles oder habt ihr euch nur gedanken gemacht über diese so süüüßen welpen , die dann 8 wochen bei euch sind und viel gekostet haben .??

bitte fangt mal an nachzudenken !!!!!

Lasst doch bitte einfach die Vermehrung von Hunden.. Es gibt soviele Hunde, die ein dreckiges Leben führen, nur weil irgendwelche Rassehunde am laufenden Band nach ge züchtet werden.. das ist doch unnötig! Statt einem Babydackel sollen die Leute sich lieber mal im Tierheim umsehen!

Was glaubst du wer die Tierheime gratis beliefern soll? Tierheime machen auch Geschäfte und das mit der Biligware Hund.

0

Mit solchen Fragen wendet man sich eigentlich vor Beginn einer Zucht an den Zuchtwart seines Rassevereines, in diesem Fall wahrscheinlich DTK, aber Dackel sind ggf. auch in anderen Clubs organisiert.

Du wirst ja wohl nicht so dumm sein und ohne jede Vorbereitung einfach deine Hündin einem X-beliebigen Rüden zum decken anbieten...

Meine Frage: Wann sind die Stehtage und Wie lange dauert die Trächtigkeit?

Das zeugt allerdings von absoluter Ahnungslosigkeit...

Frag Tante google und nicht mich - ich mag keine rücksichtslosen Vermehrer die nur Euros klimpern sehen und von Hundezucht keine Ahnung haben.

Was möchtest Du wissen?