Dachrinnenheizung, FI löst aus, Fehlersuche?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann nur vermuten, dass das Heizband an irgendeiner Stelle eine schadhafte Isolierung hat und auf der Dachrinne einen "Kurzschluss" verursacht, oder es ist Wasser eingedrungen mit demselben Ergebnis.

Würde ich zunächst mal einer optischen Prüfung unterziehen.
Eventuell ein Vogel dran rumgepickt...? Oder von Mäusen angenagt...?

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die isolation ist angeknackst. beim anlegen der vollen netzspannung schlägt sie durch. das band wirst du ersetzen müssen. eine dauerhafe reperaturmöglichkeit gibt es nicht...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu hause ist der gehweg vorm haus beheizt , da brauch ich keinen schnee schaufeln... dachrinenheizung???  wäre ooch nüch schlecht  :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppie85
11.10.2016, 20:11

dachrinnenheizung ist garnicht so verkehrt. beugt der eiszapfenbildung vor.

sollte aber mit einem taupunktregler angeschlossen werden. sprich, wenn es so kalt ist, dass die zapfen sicher gefrohren bleiben, ist sie unnötig.

lg, Anna

0

Was möchtest Du wissen?