Dachfenster zustimmung?

4 Antworten

In den meisten Fällen nicht, zur Sicherheit aber VORHER beim örtlichen Bauamt nachfragen:

Im Gegensatz zu Dachaufbauten -Gauben, Gaube, Dachgaube, Dachgauben- ist ein Einbau von Dachfenster, Dachflächenfenstern "DFF", meistens bei Altbaugebieten, genehmigungsfrei. Allerdings ist vor dem Einbau zu klären, ob es im betreffenden Baugebiet einen rechtskräftigen Bebauungsplan gibt und dieser einen Einbau von Dachfenster, Dachflächenfenstern in Bezug auf Fenstergröße -Glasgröße-, Fenstermengen, usw. beschränkt oder gar verbietet. Respektive ist es ratsam, mit dem Bauamt, bzw. zuständigen Unteren Baubehörde - die Sachlage in Sachen Dachfenster bzw. Dachflächenfenster zuvor zu besprechen. 

Es gibt Bebauungspläne, die Dachfenster, Dachflächenfenster "DFF" je nach Hausseite unterschiedlich stark beschränken, dass zum Bsp. auf der Straßenseite weniger Dachfenster, Dachflächenfenster "DFF" eingebaut werden dürfen, als auf gegenüberliegender Gartenseite.

Quelle: http://www.hahn-immobilien.net/page/artikel/artikelid/57

Da gibt es Vorschriften da würde ich auf dem Bauamt fragen

YouTube: "Markierter Kommentar" - Was heißt das?

Zuletzt habe ich unter einem Video einen Kommentar verfasst. Im Laufe des heutigen Tages kam nun hinter dem typischen [NAME], vor x Stunden in eckigem Rahmen "MARKIERTER KOMMENTAR" hinzu.

Der Kommentar war, um vielleicht relevante Infos zu nennen, kein Spam oder Hate, traf sogar eher mit mehreren Likes auf Zustimmung.

Habe ich das unbewusst irgendwie selbst gemacht? Wurde das von anderen gemacht? Es macht mir zwar jetzt keine Sorgen oder Angst in jener Hinsicht... logischerweise.

Aber ich habe es jetzt mehrfach irgendwo gesehen. Daher mein reines Interesse...

LG

...zur Frage

Edelstahlussenkamin - Nachbar baut nachträglich ein ziemlich hohes Dachfenster ein?

Hallo Ich habe 2013 einen Kaminofen mit Edelstahl- Aussenkamin einbauen lassen. Dieser wurde auch vom Schornsteinfeger zusammen mit dem Ofen abgenommen.

Damals hatte der DHH-Nachbar auf dieser Dachseite nur eine Dachgaube, welche 1m durch den Schornstein überragt wird.

Nun hat er aber ganz oben bestimmt 3-4 Meter höher ein neues Dachfenster einbauen lassen.

Was ist nun? Muss ich den Kamin verlängern und darf ihn solange nicht mehr benutzen?

Wobei es dann blöde Verschattungen auf der PV-Anlage gibt.

Vielen Dank!

...zur Frage

Dachfenster einbauen -- Eindeckrahmen?

Habe ein Dachfenster geschenkt bekommen, dass 15 Jahre lang auf einem Dachboden stand, noch nie eingebaut war und daher so gut wie neu ist. Jetzt würden wir es gerne bei uns einbauen. Leider kann der Hersteller des Fensters nicht festgestellt werden - das Einzige was im Rahmen steht ist "WH THERM". Kann ich einfach einen Eindeckrahmen von z. B ROTO oder VELUX kaufen, da diese Hersteller auch Fenster in genau diesem Maß (114 x 118 cm)anbieten, verwenden?

...zur Frage

Waschmaschinen Arbeitsplatte abnehmen?

Hi

Wir sind umgezogen und haben die küchenzeile von den vormieter übernommen , darin war auch die Waschmaschine integriert , jetz is die kaputt gegangen , Gott sei dank haben wir unsre alte mitgenommen , die ist aber viel zu hoch um unter die arbeitsplatte zu passen.

Wenn wir den "Deckel" abnehmen könnten und die Füße ganz runter drehen würde es passen , allerdings hat die Maschine damals nur 300€ gekostet und ist eine unbekannte Marke ( weis grad nicht was für eine)

Kann man selbst bei den billigen den Deckel abmachen ??

...zur Frage

wie sind dachschindel befestigt?

Ich mochte ein Dachfenster einbauen. Vorher müssen die Schindeln an der stelle weg aber wie sind die eigentlich fest gemacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?