Dachdeckerhandwerk

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Cleptomanixx,

ich bin bei einer Dachdecker Firma in Bayern als Dachdecker beschäftigt (http://www.altmann-bedachungen.de). Wie bereits von Madeleo erwähnt, ist der Beruf des Dachdeckers harte Arbeit. Vorallem muss man in diesem Beruf Schwindelfrei sein. Du bist zwar mit Seilen abgesichert und es passiert selten etwas. Die Vergütung ist auch sehr gut, sodass ich mich eigentlich nicht beklagen kann. Sicherlich es ist jetzt nicht soviel, wie beispielsweise der Chef von VW oder Uli Hoeneß. Aber mir macht der Beruf sehr viel Spaß, bin immer unter der freien Natur und an verschiedenen Orten tätig. Es ist auch wichtig sein Dach von einem Dachdecker machen zu lassen weil sonst regnet es ja auch rein ;). Also was ein Dachdecker Meister verdient, dass kann ich leider nicht sagen, weil ich es nicht weiß. Jedoch kann man als Geselle mit einem Einstiegsgehalt von 2600,00€ - 2800,00 € brutto rechnen.

Klar ist das wichtig, sonst regnets ja rein. Welche Preisklasse meinst du?

Cleptomanixx 12.06.2013, 18:07

Naja wie du das so einstufen würdest , Stunden Lohn ..

0

Respekt vor dem Beruf des Dachdeckers. Harte Arbeit in teilweise großen Höhen, bei fast jedem Wetter, das ist was für harte Kerle.

Was möchtest Du wissen?