Dach mit Bitumen Dachschindeln eindecken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitumen hat mehrere Nachteile. Zum einen ist es nicht hitzebeständig und kann bei Sonne anfangen zu verlaufen. Spielt bei dir aber wohl keine Rolle. Bitumen kann aber auch Hart und bröcklich werden und irgendwann undicht, nicht umsonst werden solche Dächer immer wieder mal nachgearbeitet. Ein weiteres Problem ist die Spätere Entsorgung, falls mal etwas passiert oder eine andere Eindeckung gebraucht wird. Zur Zeit kostet das 200€ je Tonne und ist damit doppelt so teuer wie Asbest Entsorgung. Zudem kommt dazu noch der Unterbau da der ebenfalls mit Bitumen kontaminiert ist und somit nicht normal entsorgt werden kann.

Bitumen ist für viele Handwerker ein Alleskönner ob es nun Bautechnisch richtig ist oder nicht. Damit werden gerne mal Fehler verdeckt oder Schlampigkeit ausgebessert.

Ich würde der Langlebigkeit ein Metalldach wählen, da du auch künftige stürme und HAGEL bedenken Musst. Denn spätestens beim nächsten schweren Hagel währe eine Kontrolle des Dachen nötig. Natürlich auch bei einem Metalldach, doch ist es gut gebaut, ist außer mit Beulen kein großer schaden zu erwarten. Selbst wenn dieser doch kommen sollte ist ein Austausch einer Platte einfacher und für das Metall bekommt man im Idealfall auch noch Geld.

Ein Ausbilder sagte mal: Wenn du ein Langlebiges Dach willst und das Geld hast, nimm Kupfer. Das Dach hält länger wie das Haus.

Ich kann nur sagen: Ich habe mein Blockhaus im Garten mit Bitumenschindeln decken lassen, die waren nach 8 Jahren hinüber und zwar das sonnenbeschienene Dachteil genauso wie das im Dauerschatten liegende, das hat überhaupt keinen Unterschied gemacht. Das Material wird irgendwann spröde und bekommt durch Temperaturänderung dann Risse. Fürs Wohnhaus absolut nicht empfehlenswert!

Bei einem Dach auf dem Wohnhaus muss man sich eher für standhafteres Material entscheiden, da gebe ih dir recht Spezialwidde. Auch wenn man kaum Sonneneinstrahlung auf dem Dach hat, hat man doch die üblichen Witterungsbestände und die können genau so das Bitumen angreifen. Und eine Dachreparatur hilft dann auch nicht mehr. :) Lieber gleich zum teureren, aber dafür hält es länger. Sacht auch mein Dachheini )http://www.schaper-dachbau.de/service/dachdeckerei-dachreparatur-muenchen ) :D

0

Was möchtest Du wissen?