Dach / Dämmung mit Glaswolle / Styropor entfernen und dickere Glaswolle?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du könntest die jetzige Dämmung (ich nehme mal an das ist eine Zwischensparrendämmung?) mit einer Untersparrendämmung ergänzen. Willst du wegen Brandschutz im Dachgeschoss die Glaswolle? Sonst gibts natürlich auch Untersparrendämmungen aus Styropor... Wenn du noch viel Sparrenhöhe zur Verfügung hast, kannst du das Styropor auch entfernen und den Sparrenzwischenraum komplett mit Glaswolle auffüllen. Die Dampfbremse gehört auf jeden Fall auf die warme Seite der Dachkonstruktion. D.h. erst kommt die Dämmung, dann die Dampfbremse. Ein paar Infos findest du auch noch hier http://www.energie-fachberater.de/daemmung/dachdaemmung/

RadioNoir 10.03.2014, 12:34

Das sind wirklich gute Tipps von rundumshaus. Ihr solltet auch in jedem Fall auch auf eine fachgerechte Verarbeitung bei der Installation der Damfbremse achten. Befinden sich Fehlstellen in der Luftdichtheitsschicht, kann das zu Tauwasserbildung in der Dachkonstruktion führen. Viel Erfolg!

0

Styropor raus Klemmfilz rein. Dampfsperre davor.

Was möchtest Du wissen?