DAB oder DKB beim Wertpapierkauf. Was ist besser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

DKB ist teurer ab einem Orderentgelt von 10 Euro zzgl. Fremdkosten

Ein grosses Manko

  • Kein Intraday-Handel, kein Handel mit Derivaten, Optionsscheinen und Forex OTC
  • Keine Realtime-Kurse

Zu den wichtigsten Derivaten zählen Zertifikate,Optionen, Futures und Swaps.

Bei der DAB handelst du ab 4,95 Basisprovision. Bietet auch ein feines Musterdepot wo Du trainieren kannst.

Wenn Du AktienOptionen kaufen willst ist DAB ein muss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Banken bieten ein kostenloses Wertpapierdepot an. Das ist schon einmal sehr gut. Wichtig sind in jedem Fall die Gebühren. Was möchte ich kaufen? Bei Fonds berechnen Banken z. B. unterschiedliche Ausgabeaufschläge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?