DAB+ im Auto empfangen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, wenn der Aufpreis tatsächlich nur 40 Euro ausmacht, würde ich dir auf jeden Fall zu DAB+ raten.

1 - Ja, besser in Empfang und höhere Sendervielfalt. Deutschlandweit senden 13 digitale Radioprogramme über DAB+, darunter sunshine live, Radio ENERGY, Radio BOB!, Schwarzwaldradio, Klassikradio, DRadio Wissen, Deutschlandfunk, Absolut Relax etc. Ein zweiter bundesweiter Multiplex wird gerade auf den Weg gebracht.  Je nach Region stehen dir alle öffentlich-rechtlichen Programme und ihre digitalen Zusatzprogramme und einige private Programme zur Auswahl. Am besten ist die Versorgung im Süden Deutschlands. 

zu 2. Wenn du die Stabantenne nutzen willst, brauchst du einen DAB-Antennen-Splitter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcel1605
02.12.2016, 14:00

Naja der splitter kostet 40 und der Aufpreis des Radio ebenfalls 40. Dazu kommt noch die klebeantenne mit 20

0
Kommentar von Marcel1605
02.12.2016, 14:06

Darüber hinaus gibt's ja handy apps, die dab können, richtig? 

0

Du brauchst für das neue DAB+-Autoradio (ich nehme mal an, dass Du ein 1-Din-DAB+-Autoradio einbauen willst) eine DAB+-Frontscheibeklebeantenne, die ist meistens bei den Markengeräten dabei.

Du brauchst ev. Radioblende, Adaptersatz - Fahrzeugspezifisch auf ISO.

Kannst Du ein Foto vom Bestehenden Autoradio hier hochladen, damit ich ein Bild und andere sich auch ein Bild machen können.

Wenn Du eine Stabantenne auf dem Dach hast, kannst Du auch DAB-Antennen-Splitter von ABB (Antennensysteme Bad Blankenburg) und das funktioniert gut.

Mit DAB+ hast Du mehr Sender zur Auswahl als mit nur UKW.

In Deutschland gibt's den Bundesmux und dann die Regionalmuxe, wo du wohnst.

Sonst noch fragen, so frage einfache.

Mit DAB+ hört man rauschfrei Radio, nicht wie bei UKW.

Ich gebe Dir nach besten Wissen und Gewissen Auskunft.

Gruss aus der Schweiz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?