Da noch keine Bundesregierung gebildet wurde, warum ist Regierungssprecher Steffen Seibert immernoch Regierungssprecher?

9 Antworten

Die Bundeskanzlerin und (fast) alle Minister/innen sind auch noch kommissarisch im Amt. Offiziell wurde die Regierung vergangenen Dienstag beim Bundespräsidenten "entlassen", da die Amtsperiode endete. Es ist aber üblich, dass die Geschäfte weitergeführt werden, bis die neue Regierung vereidigt wird. Das gilt auch für Mitarbeiter/innen wie den Regierungssprecher. Ich kann mir außerdem vorstellen, dass Steffen Seibert weiterhin RegSprecher bleiben wird - auch unter der neuen Regierung. Bleibt abzuwarten...

Die alte, abgewählte Regierung ist noch geschäftsführend im Amt und zwar solange, bis sich die potentiellen Koalitionspartner einig geworden sind. Somit ist auch Steffen Seibert noch im Amt.

Das wird er wohl auch bleiben, da ich nicht glaube, dass Frau Merkel auf ihn verzichten möchte.

So lange keine neue Regierung gebildet ist, bleibt die alte geschäftsführend im Amt und damit auch jegliches Personal.

Abgesehen davon wird Angela Merkel Kanzlerin, kann also auch ihren Nachrichtensprecher weiterhin im Amt halten.

Was möchtest Du wissen?