Da meine vorangegangene Frage auch durch WIKIPEDIA nur zum Teil beantwortet wurde, die Detail-Frage: Welchen Energiegehalt hat 1 Liter flüssiger Wasserstoff?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier mal ein Artikel
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wasserstoffspeicherung?wprov=sfla1

Flüssiger Wasserstoff hat eine Dichte von 71 kg/m³, also 355 000 mol H2 pro m³
= 355 mol H2 pro Liter

Normales Wasserstoffgas hat nur eine Dichte von (1/22,4) mol pro Liter.

Im flüssigen Zustand ist also rund 8000 mal mehr Wasserstoff enthalten um Energie draus zu gewinnen.

Jedoch benötig die Lagerung des flüssigen Wasserstoffs bis zu 40% seines Energie Gehaltes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Josalbi
21.05.2017, 09:00

Merkwürdig ist nur eines: Ich beobachte immer wieder, wie sehr der Zusammenhang zwischen gasförmigem und flüssigem Wasserstoff vernachläßigt, ja geradezu verworfen wird. Dies, obwohl es eine unerschütterliche Tastsache ist, daß es KEINEN flüssigen Wasserstoff gibt, der vom URSPRUNG her nicht einmal in Gasform vorgelegen ist, bzw. in Gasform entstanden ist.


0

Was möchtest Du wissen?