6 Antworten

Na ja, als Selbständige mußt du ja auch selbst für deine Versicherungen aufkommen. Sieh mal nach, was allein schon deine Krankenkasse haben will. Da mußt du schon sehen, dass du 1. deine Kosten reinbekommst und 2. noch ein Gewinn bleibt. Und wer solls bezahlen? Der Kunde.

Herzlichen Dank für den Stern.

0

Es gibt Wahrsager und Astrologen die nehmen 250€ pro Stunde haben aber einen guten Namen und viele Kunden die bereit sind diesen Preis zu zahlen. 

Deine Preise bestimmst du, ich kenne jemanden in dem Bereicht die 50€ pro Stunde nimmt und sie ist wirklich sehr gut. Und versucht wirklich von ganzem Herzen zu helfen.

Viele Grüße😀

Als angehende professionelle Wahrsagerin solltest du das eigentlich wissen, wenn nicht, mach einen anderen Job.

Du solltest dir eigentlich deine ganzen Fragen schon selbst beantworten können, als angehende professionelle Wahrsagerin.

Nein, nein ich stelle es in Frage.

0

Na, die Investition in die Kristallkugel muss sich doch lohnen, oder?

Wenn ich die Leute schon abzocke, als 'professionelle Wahrsagerin', dann aber richtig. 

Wegen Geld oder so.

Was möchtest Du wissen?