Da ich fast blind bin würde ich gerne wissen ob man beim Taekwando mit Schlägen ist Gescht bzw auf

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einer so erheblichen Sehschwäche würde ich Taekwondo nicht als optimale Sportart ansehen. Aufgrund der Fuß- und Handtechniken ist es notwendig, den Partner/Gegner zu sehen, um auf ihn reagieren zu können. Eventuell ist eine Sportart wie Aikido geeigneter, da hier mehr mit Hebelgriffen und Würfen gearbeitet wird. Es gibt einen deutlich ausgeprägteren Körperkontakt und man hat die Möglichkeit, Gewichtsverlagerungen, Muskelspannungen etc. des Gegners zu spüren und kann daraus seine Aktionen erahnen.

Aikido ist geeignet. In Berlin wird das sogar von jemanden als Inklusionssport für blinde und sehbehinderte seit länger als 10 Jahren angeboten.

Was möchtest Du wissen?