Da Hefeflocken nicht gekühlt im Kaufhaus gelagert werden,enthalten sie dann überhaupt noch eine relevante Menge an Folsäure oder ist es bei der Menge zu gering?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Folsäure kommt von Folio, lat. "das Blatt". Warum Hefeflocken, wenn du einfach grünes Blattgemüse essen kannst? Folsäure ist empfindlich gegen Sauerstoff, Licht und Hitze, wird also in den Hefeflocken kaum noch in verwertbarer Form enthalten sein. Und B-Vitamine bezieht man sinnvollerweise eher über Vollgetreide, die Mengen in den Hefeflocken sind zu gering und die Körperspeicher zu klein, als dass Hefeflocken Sinn machen würden.

Hefeflocken sind als Würzmittel gedacht.

Für Folsäure empfiehlt es sich Blattgemüse (auch Salat genannt) zu sich zu nehmen.

haferflocken überleben nur trocken !

normales essen muß nicht im chemieunterricht gefunden werden .

ihr lest zuviel irritierende illustrierte mit berichten von allesfressern , die aber gut von einseitiger reportage leben .

Was möchtest Du wissen?