Da der Körper seinen Blutzucker bei Nichtdiabetikern auf min. ca. 80 mg/dl reguliert, kann man sich nicht einfach verlässlich selbst testen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist es nicht so einfach. Der Blutzucker kann auch mal dadurch fallen, dass Du Dich mehr angestrengt hast als normal. Darum bedeutet ein einfacher Wert noch gar nichts. Um sauber zu diagnostizieren, muss man den Langzeitzucker messen - und dazu braucht man Blut ud ein ziemlich aufwändiges Verfahren.

12

Der Blutzucker kann auch mal dadurch fallen, dass Du Dich mehr angestrengt hast als normal.

Sowas macht man aber nicht, wenn man weiß, dass man in X Stunden seinen Blutzucker mit diesem Hintergrund messen möchte.

0
24
@BungaBungaYeah

Trotzdem - ein Kurzzeitwert ist nicht wirklich aussagefähig. Glaub mir - ich bin diabetiker und war sogar eine Zeit insulinpflichtig.

1

So einfach ist es nicht.

Du musst den Blutzucker mehrfach täglich messen. Wenn er dann zu hoch ist, hast du einen Hinweis auf Diabetes.

Wenn ein Diabetiker, der keine Medikamente nimmt, nichts isst, dann reguliert der Körper den Blutzucker ebenfalls auf einen normalen Wert.

Das gestörte Verhältnis zwischen Hoch- und Runterregulation des Zuckers über die Enzyme Glukagon und Insulin macht Probleme bei der konstanten Einstellung der Blutzuckerkonzentration.

Das ist zwar vereinfacht und es gibt einige Stoffwechselprobleme, aber die Hochregulation des Blutzuckers funktioniert bei einem Diabetiker grundsätzlich genauso wie bei einem gesunden Menschen.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Sind diese Werte in Ordnung? (Blutdruck/-zucker, Puls)

Blutdurck: 120 / 80-90 Blutzucker: 110 mg/dl Puls: 60-88 (pro min.)

...zur Frage

Was passiert, wenn Terroristen ein Atomkraftwerk sprengen?

Gehen wir davon aus, es würde passieren, zum Beispiel in Frankreich, könnten dann die deutschen (Bayern) bleiben wo sie sind oder müsste alles evakuiert werden. Und wenn es in Deutschland passiert, wie weit muss man dann weg wohnen dass man nicht in Lebensgefahr ist wegen der Strahlung?
Und wenn man flüchten will als Jugendlicher, kann man dann auch ohne Eltern flüchten, wenn sie nicht mitwollen? Zum Beispiel in die USA oder Brasilien fliegen? Würde das gehen? Und wie warscheinlich ist es, dass so etwas passiert?
Ich hab echt so Angst um mein Leben wegen diesen Psychos...

...zur Frage

Ist eine Erkältung bei Krebskranken mit einem sehr schwachen Immunsystem tödlich?

Meine Mutter leidet seit mehr als einem Jahr an Krebs. Gestern hat sie mich zu meinem Training gefahren. Da mein Training draußen stattfindet, hat sie sich jetzt eine Grippe eingefangen. Nun zu meiner Frage: Das Immunsystem meiner Mutter ist sehr schwach...sie weigert sich zum Arzt oder ins Krankenhaus zu gehen und ich weiß nicht was ich tun soll...kann das im schlimmsten Fall tödlich enden? (Ich selber kann nicht viel machen, da ich bald erst 15 werde)

...zur Frage

hatte grad einen Blutzucker von 75 mg/dl - ist das zu niedrig?

fühl mich schwach und ausgelaugt, kann das am Zucker liegen??

...zur Frage

Welche Schäden kann man durch das künstliche Koma davon tragen?

Einer meiner Lehrer hat sich selber mit nem Gasherd angezündet und liegt aktuell im künstlichen Koma um seine Schmerzen erträglicher zu machen

...zur Frage

Wie hoch kann der Blutzucker eines gesunden Menschens nach dem Essen steigen?

Ich finde im Internet keine Angaben dazu. Es steht immer nur etwas davon, dass der Blutzucker nach dem Essen kurz ansteigt und dann wieder absinkt. Aber auf wie viel denn? Normal sind ja so um die 100 mg/dl. Auf wie viel kann der BZ denn bei einem gesunden Menschen ansteigen? 120? 160? 200?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?