D-Lan Kabel mit Lan-Verlängerungskabel verlängern?

5 Antworten

Ja, du kannst einfach ein längeres Netzwerkkabel nehmen. Die Verbindung wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Das LAN KAbel ist sicher nicht der Engpass. Ein Segment darf 100m überbrücken. Dass der WLAN Router zu weit von einer Steckdose steht, kann ich mir nicht vorstellen. Läuft der mit Batterie oder Solarantrieb?

DP

Bis zu 100m wird es keine beindträchtigung geben

mit freundlichen Grüßen

Kevin Paul

Router mit Telefon verbinden mit TAE-F-Stecker oder anderem Kabel?

Schaut mal bitte das Bild an, und zwar geht es um das Telefon rechts oben. Das Verbindungskabel zum Speedport Router. Ist das ein normales Telefonkabel mit TAE-F-Stecker oder was für ein Kabel brauch ich dafür?

...zur Frage

Wie kann ich das Kabel des Routers verlängern?

Mein DSL-Router steht momentan im Flur. Ich möchte den Router aber im Wohnzimmer (Luftlinie 10m) stehen haben. Der Router ist ja mit dem DSL-Kabel Westernstecker + TAE-F-Stecker mit der TAE-Dose verbunden... Kann ich einfach ein Ethernet-Verlängerungskabel am Westernstecker dranhängen um quasi "zu verlängern", oder muss man dafür ein spezielles Kabel haben, um dass ich den Router ins Wohnzimmer stellen kann?

...zur Frage

Router erkennt Lan-Kabel nicht

Moin, als ich heute den Router den ich von Alice erhalten habe, mit meinem alten Lan-Kabel, an den PC anschließen wollte hat der Router das Kabel nicht erkannt. Erst als ich das Mitgelieferte Lan-Kabel an Alice-Router und PC anschloß wurde die Verbindung erkannt.

Nun frage ich mich warum das so ist. Mein altes Kabel hat eine Länge von 10m und das mitgelieferte hat eine Länge von 2m. Welcher Typ von Lan-Kabel das genau ist weiß ich leider nicht.

Hat den wer nen Rat? Immerhin liegt der Router nun mitten im Raum :(

...zur Frage

devolo 500mbits netzwerk um ein 1200mbits adapter erweitern?

kann ich ein devolo 500mbits netzwerk um ein 1200mbits adapter erweitern. also wenn ich will das mehr am ziel ankommt? oder muss ich am start gerät auch ein 1200 mbit stecker haben? ich will nur besser 4k kontent auf meinen tv streamen der einen stockwerk über dem router ist und kein lan kabel legen möglich ist

...zur Frage

Telefondose verlegt, alte Dose als zweite eingerichtet. Telefon kein Signal. DSL geht warum?

Habe folgendes Problem: Wohne in Einfamilienhaus, APL ist in dem Heizraum und eine originale Telekomdose im Wohnzimmer, wo auch der Splitter, Fritbox und Telefon angeschlossen waren. Wollte im Obergeschoss in allen Zimmern LAN/SAT Dosen anschließen. Alle Kabel wurden schon verlegt, Dosen montiert. Das Problem war aber, dass ich aus dem Wohnzimmer kein LAN Kabel in den Obergeschoß verlegen konnte. Deswegen habe mich entschlossen alle Geräte bis auf das Telefon in den Heizraum zu verfrachten (da hängt LAN Kabel vom Obergeschoß) Habe neue TAE NFN Dose gekauft und 1 Meter Telefonkabel. Originalkabel habe ich vom APL abgeklemmt und das gekaufte angesschlossen. An die Dose an Klemmen 1 und 2 die Drähte montiert, Splitter, Router und Telefon am Router angeschlossen. Leider bekam ich keine DSL Verbindung. Dachte, die neue Dose hätte einen Fehler und kaufte dann andere (mit drei Ausgängen) Leider war das Problem weiter da. Dann habe ich die originale Telefondose abmontiert und sie angeschlossen. Dann funktionierte alles!!! Dann dachte ich mir, werde das originale Kabel, was zum Wohnzimmer lief einfach als Verlängerung für das Telefon nehmen, schließe es an die gekaufte Dose, montiere sie im Wohnzimmer und da schließe ich das Telefon an. Leider Fehlanzeige!!! Im Wohnzimmer keine Verbindung!!! Wenn ich aber das Telefon direkt an den Router anschließe, dann ist das Signal da! Könnte es sein, dass die neue TAE NFN Dose anders belegt ist? Telefonstecker ist auf 1 und 2 belegt, die neue Dose auch. Ich verstehe es einfach nicht, warum ich durch das originale Kabel und die neue Dose kein Signal habe. Überall sind die Drähte richtig angeklemmt!!! So wie es sein sollte, also immer 1 und 2. Habe keine Reihenschaltung gemacht. Habe keine Lust das Telefon im Heizraum zu montieren, da es kaum zu hören wäre!

Habe jetzt folgendes getestet. Habe den Stecker vom Telefonkabel gekappt, und direkt mit den andern im Wohnzimmer ohne Dose verbunden. Signal war sofort da. Dann wieder die neue Dose in die Wand montiert, Stecker wieder verkabelt und eingesteckt. Kein Signal!!! Was ist dann los mit der neuen Dose? Anders verdrahtet somit keine Verbindung?

Noch mal das gleiche versucht um Zufall auszuschließen. Mit der neuen Dose kein Signal, Kabel direkt verdrahtet Signal da!!! Es ist unlogisch!!! Oder Dosen vom Baumarkt ungeeignet (Habe zwei verschieden Hersteller probiert, da ich dachte die erste wäre defekt) Bitte um Hilfe!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?