cyclotest, erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Fieberthermometer mit zwei Nachkommastellen und die Lektüre dieses Schnellkurses (http://www.uni-duesseldorf.de/NFP/nfpkurs.pdf) oder der Einführung bei myNFP ist deutlich kostengünstiger und genauer als jeder Zykluscomputer.

Ich würde dir daher dazu raten, dir das Geld für einen Computer zu sparen und stattdessen die Sache mit der sympto-thermalen Methode "Sensiplan" selbst in die Hand zu nehmen.

LG

Hi again!

Hab vorhin est auf deinen folio-Frage geantwortet und gerade entdeckt, dass du hier auch zu cyclotest baby was gepostet hast :) Ja, hab ich, sehr gute sogar! Ich bin mit Hilfe von cyclotest schwanger geworden. Die Daten haben mich so überzeugt, dass ich das Gerät seitdem ich meinen Zwerg nicht mehr stille nun seit einiger Zeit auch zur Verhütung nutze.

Das Beobachten ist total einfach. Ich messe nach dem Aufwachen meine Basaltemperatur und den Rest übernimmt der Computer. Meist schlummer ich noch mal kurz weg und das Piepen des Messfühlers weckt mich dann - oder ich wache irgenwann wieder auf und rufe einfach die fertige Daten ab :) Ich geben einmal im Zyklus das Ergebnis eines Ovutests ein, meist zumindet. Beim Kiwu hab ich das jeden Zyklus gemacht, inzwischen lass ich auch mal nen Zyklus aus.

Da praktische beim cyclotest baby ist, dass da die Software zur Übertragung auf den PC schon dabei ist. Ich hab (auch beim KiWu) das immer gemacht und auch ein, zwei mal ein Blatt an meinen Gyn geschickt. Mehr brauchte ich nicht, da ich dann schon schwanger war. Die Software liest dir die Daten als PDF auf den PC aus. Ist im Grunde ne simple Sache, so kannst du deinen Zyklen halt gut speichern. Sobald die Mens da ist, schließe ich den cyclotest an den PC und übertrage die Daten. Danach starte ich dann den neuen Zyklus. Andersrum geht es nicht, da die Übertragung nur vorm Neustart geht. Da ist der cyclotest halt kein Smartphone aber gut. Ich will ja nicht damit telefonieren ;)

Nach 3 Zyklen werden die hochfruchtbaren Tage angzeigt. Ich war dann nach dem 4. Zyklus schwanger. Jetzt vehrüte ich ja. Ab dem 6.Zyklus wurde meine furchtbare Phase eingeschränkt (also ich bekomme mir unfruchtbare Tage angzeigt). Man muss schon regelmäßig messen und das Gerät lernt dich ein paar Monate kennen, bis die ersten Einschränkungen der individuellen Daten kommt. Aber dafür sind es dann deine Zyklusdaten und dafür lohnt sich das warten :)

Du musst halt schauen, ob cyclotest passt: du kannst ihn bei einer Zykluslänge von 23 bis 45 Tagen nutzen und darft Zyklusschwankungen von bis zu 5 Tagen haben.

Noch ne Frage: hast du vor dem KiWu hormonell verhütet? Wenn ja, musst du ein paar Dinge beachten. Hab dir mal ein Video dazu angehangen.

GLG, baumfee

Ich hatte den Clearblue Monitor und bin damit 3x schwanger geworden.

Was möchtest Du wissen?