Cuboid mini, coil bereits nach einigen Zügen durch, wodran liegts?

3 Antworten

Hallo,

wenn ein 0,2 Ohm Kopf nicht genügend Dampf erzeugen würde, wäre es traurig....  😏

Hohe Leistung bedeutet auch höherer Verschleiß. SubOhm Köpfe halten generell nicht so lange wie HighOhm Köpfe. Da lobe ich mir meine HighOhm Köpfe. Die wechsel ich im Schnitt alle 5 Wochen.

Was bedeutet bei Dir "schnell durch"?

Laut Joyetech wird der BF Ni 0,2 Ohm Kopf mit 260 bis 290 °C befeuert. Wenn er trotzdem ständig durchbrennt, liegt es wahrscheinlich an Deinem Dampf- bzw. Zugverhalten.

Für mich sieht es allerdings so aus, als wäre der Kopf nicht kompatibel, sehe bei Joyetech nur einen 0,25 und 0,5 SubOhm Kopf für Deine Dampfe. Da kann ich mich jedoch täuschen.

Laut Tests ist die Montage des Verdampferkopfes bei Deiner E-Zigarette relativ aufwendig und nichts für Anfänger, aber dessen warst Du Dir sicherlich bewusst. Wenn ein Kopf nicht korrekt sitzt, sifft es.

Gruß, RayAnderson  😏

Moin Jana,

NI200 ist ausschließlich für den TC NI Modus geeignet. Temperatur ist abhängig von Deinem Geschmack und vom Liquid, fang niedrig an, vielleicht so 160 Grad, und arbeite Dich hoch, bis es Dir gefällt, bedenke aber, das die Watte bei zu hohen Temperaturen stark belastet wird (>260 Grad). Wird die gewählte Temperatur zu schnell erreicht, kann die Startleistung reduziert werden, 25 - 35 Watt sind i.d R. ausreichend. Wichtig: Inbetriebnahme eines neuen Coil bei Zimmertemperatur vornehmen, sonst passen die Temperaturen nicht.

Im Watt Modus können  NI200 Coils viel hohe Temperaturen erreicht werden, was die Watte im Coil zum kokeln bringen kann und die Wicklung kann ausgasen, was gesundheitlich bedenklich ist. Der Watt Modus ist deshalb für NI200 Coils NICHT GEEIGNET!

Zum auslaufen kann ich nicht viel sagen, da ich den Cuboid mini Verdampfer nicht verwende, außer dem üblichen: Dichtungen auf Defekt, Sauberkeit und Vollständigkeit kontrollieren, nicht überfüllen, alles gut zusammen schrauben usw...




Laut Herstellerangabe 260 bis 290 °C

http://www.joyetech.com/product/bf-ti-and-bf-ni-head/

0
@RayAnderson

Und was macht man wenn das Liquid bei den Temperaturen nicht schmeckt?

Beim Temperatur geregelten Dampfen geht's ja nicht darum das Maximum der Belastbarkeit auszuloten...

0
@uwghh

Ich hoffe etwas anderes....

Es war nicht die Fragestellung. Bei jener geht es um die Haltbarkeit.

0
@RayAnderson

??? Ja, und die Haltbarkeit fängt mit der richtigen Einstellung an.

Frage: "coil bereits nach wenigen zügen durch"

Erkältung: z.B. Watt Modus, zu hohe Temperatur...

Lösung: wahl der richtigen Einstellung und der richtigen Temperatur...

Und genau das bringt die gewünschte Haltbarkeit, da der AT die Leistung regelt bzw.reduziert.

Bedeutet in der Praxis:

Temp. 200 Grad - Leistung 10 - 20 Watt

Temp. 225 Grad - Leistung 13 - 23 Watt

Temp 250 Grad - Leistung 15 - 25 Watt

Angaben lt. Anzeige vom Akkuträger, geregelt durch den AT, mit 0,14 Ohm Ni200 Wicklung. Nicht das Zweifel am AT entstehen, das könnte 50A bzw. 250 Watt leisten...

0

Ich würde sagen probier es mal zwischen 100 und  120 Grad und maximal 12 Watt also bei mir reicht das für eine wirklich gute Dampfentwicklung und Geschmack dann anderes Problem ist per Ferndiagnose schwer zu beurteilen wenn die Dichtungen alle in Ordnung sind würde ich doch noch mal mit dem Händler sprechen beste Grüße Ronndo

Sind E Zigaretten gesünder, wie das normale rauchen von Zigaretten?

...zur Frage

Wie kann man Liquid im Mund und auf der Lippe reduzieren?

Moin Leute, Habe mir vor ein paar Wochen eine Evic-Vtwo Mini von Joyetech geholt, und habe das Problem das beim Ziehen immer etwas Liquid in den Mund kommt.

Atomizer: Cubis Pro

Verdampfer: BF SS316 mit 0,5 Ohm 15-30 Watt

Haben den Temperaturmodus eingestellt mit SS316, 250 Grad, 30 W, und rauche eine 65%PG-35%VG Mischung.

Sind dies die optimalen Einstellungen? Oder gibt es eine bessere um mein Problem zu lösen? Thx

...zur Frage

Der richtige Coil für den Cuboid 200 W + Cubis Pro?

Hallo Gemeinde,

ich habe mir vor kurzem den Cuboid 200W und dazu den Cubis Pro gekauft. Habe anfangs einen Coil drin gehabt, den ich von 50 - 80 W befeuern konnte und mit 70 W befeuert habe...die ersten 2 Std funktionierte der tadellos - Dampfentwicklung und Geschmack waren super. Danach fing der ohne Ende an zu spucken... Habe dann die anderen Coils ausprobiert aber die waren alle nicht so meins.

Der Händler sagte mir, dass ich nen SS316er Coil mit 0,5 Ohm und 15-30W Leistung auf 300 °C benutzen soll.

Mein Problem: sowohl Dampfentwicklung als auch Geschmack und Throatkick lassen stark zu wünschen übrig.

Ich hätte gern viiiiiiieeel Dampf und besseren Geschmack. Quasi wie in den ersten 2 Std mit dem ersten Coil.

Habt ihr Vorschläge was ich ändern kann?

Falls es wichtig ist: ich benutze ein 50/40/10 Liquid. Wenn ich mehr VG nehme kokelt er ständig.

Vielen Dank :)

...zur Frage

Meine Tatort Mini erkennt den Verdampfer nicht wieso und was kann man machen?

Habe mir die vor 2 Tagen geholt in die spinnt immer wen ich gezogen habe dann erkennt die Smart Funktion den coil nicht und sagt das der Verdampfer fehlt obwohl er drauf ist was kann man machen

...zur Frage

smok tfv8 cloud beast verdampfer probleme?

Hi erstmal und zwar hab ich 2 Fragen zum Tfv8 verdampfer von smok. Die erste ist eher ein Problem, vielleicht hat jemand ja gleiche Erfahrungen gemacht und es gelöst Also der Verdampfer läuft mit der mitgelieferten 50-180W coil einwandfrei und ohne Probleme. Sobald ich aber die 50-260W coil draufschraub kommt "Atomizer short" oder "Atomizer low". Komischerweise kann ich dieses Problem beheben wenn ich den Verdampfer wieder wegschraub und die Kontaktstelle unten am Verdampfer nach unten drück, die coil draufschraub und den Verdampfer nur leicht auf meinen Akkuträger mach(Reuleaux RX 2/3). Will ich den Verdampfer abder fest schrauben kommt wieder die selbe Nachricht. Woran kann das liegen und wichtiger, wie beherb ich das Problem

Dann zur zweiten Frage, beim Verdampfer wurde noch eine dritte coil zum selbstwickeln dazugegeben, es ist aber keine Wattzahl angegeben mit der ich die coil dampfen kann und ich will sie natürlich nicht schrotten indem ich in unzulässig hohen Wattzahlen dampfe. Kennt sich da jemand aus, als Watte habe ich die von smok dazugelieferte.

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

cuboid defekt?

Mein Cuboid 150W (neueste Firmware) sagt mir seit gestern Abend bei jedem Verdampfer den ich aufschraube "Atomizer short". Wenn ich die selben Verdampfer auf meine VTC schraube, laufen sie allerdings ohne Probleme. Hab jetzt mal nur ne Base eingesteckt, da sagt er "No Atomizer Found". Mein Verdacht war zuerst, dass sich etwas Liquid an der Unterseite des 510ers gesammelt hat und dort einen Kurschluss verursacht. Aber würde er dann nur mit der Base nicht auch nen Kurzschluss anzeigen? Wenn ich den Verdampfer etwas weniger reinschraube auch das selbe (hab online gelesen, dass der Pluspol zu tief gedrückt wird). Bin langsam mit meinem Latein am Ende. Hat jmd ne Idee was helfen könnte? Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?