Cubase(...)einspielen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du ne normale oneBoard Soundkarte hast hätte die ne krasse Latenz. Solche hätten ja nen Normalen 3,5 Klinken Stecker. Latenzfreie gekaufte Soundkarten haben ja nen Schinchstecker. das würde dann gehen. Z.b. dein e-Drum über nen Verstärker oder Amp laufen lassen und dann vom output des Verstärkers/amp in den input der Soundkarte.

Da kann man auch ein kleines Mischpult vorschalten. Allerdings beeinträchtigt jedes zwischengeschaltetes Gerät ein wenig den Sound, in form von Rauschen und so.

Ich empfehle dir eine externe Soundkarte zu kaufen, welche per USB mit dem PC verbunden ist. Z.b. die M-Audio Fast Track. Sehr billig und gleichzeitig hochwertige Qualität. Mit M-Audio Produkten hat man auch die wenigsten Probleme, da diese Treiber auf annähernd allen Sequenzern und Programmen laufen sowie immer verfügbar sind. Kannst natürlich auch auf andere Marken zurückgreifen. An solchen Soundkarten kannste direkt ne 6,35 Klinkenstecker anschließen und loslegen. Mit nem kleine Adapter kannste vorher umwandeln. Also des Teil hat an einem Ende nen 3,5 Eingang und am andern nen 6,35 Ausgang. Sieht aus wie nen Stecker. Kostet ca. 3 Euro. So machste dein e-Drum mit der Soundkarte kompartiebel XD

Die extra Soundkarte samt dazugehörigen Treiber ist wichtig das du Latenzfrei also verzögerungsfei in echtzeit aufnehmen kannst.

Gruß

Panikfrosch 13.04.2011, 14:42

vielen dank für deine hilfe...

0

Was möchtest Du wissen?