Cubase 9, Ableton live 9 oder Fl 12 Producer Edition?

4 Antworten

1. In welcher DAW du deine Erfahrungen sammelst ist relativ egal. Klar die einzelnen Funktionen sind halt unterschiedlich angeordnet und der Workflow verschieden. Aber sogesehen ist es eigentlich sogar besser früher als später umzusatteln, bevor man sich zu sehr an eine DAW gewöhnt hat und der Umstieg dann aus Bequemlichkeit vermieden wird.

2. Auf jeden Fall wesentlich besser als die Fruity Edition - du hast viel mehr Tools und Instrumente zur Hand, mit denen du dann auch schon professioneller arbeiten kannst.

3. Das kannst du hier nachschauen, falls es dort gelistet ist: http://equipboard.com/. Sonst kann man ab und zu in Interviews oder Berichten erhaschen, was für Geräte die nutzen. Aber es gibt kein must-have oder den heiligen Gral - jeder benutzt das, was ihm am besten gefällt.

4. Mit Cubase habe ich nur peripher Erfahrung, aber im Grunde sind alle DAWs ähnlich kompliziert. Man muss sich überall einarbeiten und herausfinden, wo welche Funktionen versteckt sind.

5. ka

6. Für elektronische Musik sind Ableton Live (Suite) und Bitwig interessant.

ps: Fruity Loops hat nur von früher noch den Ruf keine professionelle DAW zu sein. Das hat sich in den letzten Jahren aber geändert - nur der Ruf ist halt haften geblieben.

Wenn du nicht wirklich professionell Musik produzierst und das nur als Hobby betreibst, dann lohnt sich die Cubase Pro 9 nicht für dich. Da reicht wahrscheinlich schon die Artist Version mehr als genug. Da könntest du eher mehr Geld in Plugins Investieren wie z.B. in die Drum Battery 4, die für mich ein absolutes Must have ist.

Cubase ist genauso Komplex wie jede andere DAW auch. Da tut und tat sich in den letzten Jahren sehr wenig und für mich sind die DAW´s absolut austauschbar. Ich würde sogar behaupten, dass Fruity Loops nicht unbedingt soo viel schlechter ist als eine DAW´s von den "Großen".

Was ist denn eigentlich der große Unterschied zwischen der Pro Version und der Artist Version? Kann ich mit der Artist Version zum Beispiel auch Sampler machen?

0

Hallo lieber Musiker!

Deine musikalischen Ideen könntest Du professionell mit Steinberg Cubase umsetzen! Da bekommst Du auch gleich diverse Instrumente dazu, die wirklich sehr gut klingen! Und wenn Du schon ein wenig Erfahrung mit z.B.
Magix Music Maker mitbringst, ist der Umstieg wirklich nicht schwer.. (im Gegenteil. Meiner Erfahrung nach ist alles plötzlich viel einfacher, übersichtlicher und erklärt sich teilweise von selbst..)

Ich habe mir vor ca. einem Jahr bei Ebay die Steinberg Cubase Version 8.5 für 399 Eur gekauft. Ich habe allerdings nur die Code-Nummer gekauft! Das bedeutet: Du bekommst keine Verpackung mit den DVDs!! Du kannst aber die Version Online runter laden, sobald Du dich bei Steinberg anmeldest und den Code eingibst!! Natürlich sende ich dir den "eLicenser Control Center- Stick" zu (den brauchst Du, damit alles rechtmäßig abläuft!!) und notfalls auch die Cubase 8.5 Version  auf 2 DVDs 
(selbstgebrannt in Form von *.rar Dateien)

Als Verhandlungsbasis dachte ich so an 250 EUR? Wenn Du mir einen nettes Angebot machst, dann bekommst Du erstmal meine Adresse inklusive meinen Telefonnummern. Da klären wir dann tel. alles weitere!!! Ich muss dann erstmal mit Steinberg telefonieren, damit die meinen Licens-Code zum Verkauf freischalten. Hört sich für dich bestimmt kompliziert an, aber ich werde dich sehr gerne bei der Installation telefonisch begleiten!!! (Und falls Du in Hamburg wohnst, komm ich auch gerne bei dir vorbei!!)

ES HANDELT SICH DEFINITIV UM KEINE CRACK-SOFTWARE,  EINEN FAKE ODER SONST WAS IN DER RICHTUNG!!!!

Wenn Du Interesse hast, melde dich per Mail bei mir! Ich schicke dir dann meine Tel. Nummer (oder Du schickst mir deine) und wir klären dann alles weitere!

Liebe Grüße -- Ralph

Was möchtest Du wissen?