Cubase 7 oder FL Studio 10

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

es kommt drauf an was du machen willst. Wenn Du schon ein paar Hardware-Synthis hast kann ich Dir eher zu Cubase raten. Wenn Du alles mit einem Programm produzieren willst (Instrumentale) dann finde ich FL-Studio besser... generell sind aber beide Programme Routinesache. Zum schnellen Einsteigen kann ich dir auf jeden Fall zu FL-Studio raten. damit bekommst du in relativ kurzer Zeit akzeptable Resultate. Man sollte sich jedoch in jedem Fall mehrmals an einen Track setzen. Weil Mukke machen immer stimmungsabhängig ist. In anderen Momenten hört man anders und auch andere Fehler. Egal für welches Programm Du dich entscheidest, mach es mit Herz und mach keine Kompromisse!!!

PEACE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir Cubase empfehlen, da sich FL eher noch auf bestimmte Genres spezialisiert. Es sei denn du willst ausschließlich Elektro/House/Techno oder sowas produzieren, dafür ist FL denk ich besser bzw. auch einfacher. Cubase eignet sich für alle Genres, allerdings ist es auch ca. doppelt so teuer (ungefähr 500€ statt 250€) Aber wenn Du Trance-Fan bist, musst Du dir halt überlegen obs´den Preisunterschied wert ist.. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle dir Fl Studio 11

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?