CT oder MRT ... was ist besser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was meinst Du???????????

wegen der Strahlenbelastung oder wegen der Diagnostik???????????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lefoupedalant
07.10.2011, 21:45

Wegen der Diagnostik.

0

Beides hat seine Berechtigung, es kommt darauf an, WAS man genau untersuchen möchte.
CT heißt Computer-Tomographie. MRT ist genau genommen ebenfalls eine Computer-Tomographie, denn auch diese Art von Tomographie wird vom Computer aufgenommen. Der Unterschied liegt darin, wie man die Informationen aus dem Körper bekommt. MRT bedeutet Magnet-Resonanz-Tomographie. Hier werden mit Magnetfeldern Atomkerne im Körper energetisch angeregt, die geraten in Resonanz und geben wieder Energie ab. Diese wird aufgefangen und ausgewertet, je nachdem, von welchem Atom und in welcher Stärke sie kommt.
Das ist keine genaue Erklärung, aber eine ungefähre Beschreibung, wie man sich das als Laie vorstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann zwei solche Methoden nicht vergleichen, das hängt immer davon ab, was man sehen will. Sonst könnte ich auch fragen: Was ist besser: Orangen oder Äpfel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliesky
26.04.2017, 16:02

Äpfel c:

0

Das kommt darauf an, was untersucht werden soll. Will man Knochen und Gelenke untersuchen, ist das CT das Mittel der Wahl. Im CT lassen sich wie im Röntgengerät feste Strukturen sehr gut darstellen. Das MRT eignet sich für Weichteile, die im CT nur schlecht sichtbar sind, sehr gut, dafür werden Knochen wenig differenziert abgebildet. Nach dem bisherigen Stand des Wissens ist das CT wegen der radioaktiven Strahlung, die weitaus höher ist als beim Röntgengerät, ziemlich belastend. Wis sich das starke Magnetfeld des MRT auf den Körper auswirkt, ist noch recht wenig untersucht. Momentan gilt es (noch?) für das sicherere Gerät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?