CSS Einstellungen Prozent - Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn dein Stylesheet eine "xxx.css" Datei ist, wird notepad++ dies auch als CSS-Datei öffnen, vielleicht war deine Datei als etwas anderes abgespeichert und wird deswegen nicht als CSS erkannt (z.B. "xxx.txt").

Eine weiterere  Rolle spielt die Formatierung der Datei - wie Sie abgespeichert wird. Zwar ist das nicht so wichtig bei CSS, aber z.B bei HTML sehr wichtig. Die Formatierung sollte im Notepad++ so eingestellt sein wie es im HTML erläutert wird. Grundsätzlich ist Heute "utf8" das gängige Format (vor allem für deutsche Seiten). Dazu ist deine Formatierung im notepad++ "UTF-8 without BOM" und beim bearbeiten einer Datei wird dann unten rechts stehen  "ANSI as UTF-8". Somit würde dann dein metatag im HTML diese Formatierung erläutern als:  <meta charset="utf-8">

... Navigatoinsleiste und diese ist logischerweise auf den Wert 100% gesetzt (das heißt, ja 100% des Bildschirms des Endbenutzers) ...

Nein, es ist 100% von dem Element in dem es sich befindet ( vom Eltern-Element). Befindet es sich z.B. direkt im body, welcher eventuell eine maximale oder fixe Breite hat, dann ist die Navigationsleiste auch nicht 100% vom Bildschirm. Das padding vom Eltern-Element spielt auch eine Rolle.

Um die  li's des Menüs prozentual zu verteilen ist natürlich möglich, wobei du dann den margin links und/oder rechts der li ansprichst. Dafür gibt es keine feste Regel, denn der eine will sein Menü links-bündig ohne Abstände, der andere will es evtl. mittig mit großen Abständen usw..
Bei vielen Menüpunkten nebeneinander wird allerdings unterhalb einer bestimmten Browserfenster-Breite nicht mehr alles nebeneinander passen (wenn deine Seite responsiv sein soll). Um dein Design anzupassen benutzt du mediaqueries. Diese beziehen sich auf Fensterbreite - wenn bei einem Gerät mehr Pixel ins Fenster passen als bei einem anderen Gerät, hat das wenig damit zu tun, und das solltest du nicht ändern wollen - sondern du sprichst eben die Pixel an die rein passen, egal welches Gerät.
Auf ein horizontales Menü ist die allgemeine Norm eine Änderung für weniger 768 Pixel zu setzen (Menü klappt zu, wird vertikal aufgeklappt).    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ist CSS kein Programm sondern eine Style Sprache, die jeder Browser versteht (auch wenn das auf dich nicht zutrifft).

Du kannst verschiedene Bildschirmgroesen im CSS mit @media Queries ansprechen. 

Wenn deine CSS Anweisungen im Stylesheet nicht funktioieren, nur inline im HTML, dann werden sie von anderen CSS Anweisungen ueberschrieben, entweder im gleichen CSS oder in einem anderen Stylesheet, oft gibt es mehrere. Du kannst in Chrome den Inspector oder in Firefox Firebug benutzen um herauszufinden, welche CSS Anweisungen von einem Selektor benutzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?