CSGO Auflösung + FPS?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

60 solltest du schon mindestens haben, aber um alle anderen antworten zusammen zu fassen: wenn du mit weniger zurecht kommst ist das auch ok.

ich kann dir nur sagen, dass unter den richtigen bedingungen man deutlich mehr als 30 bilder pro sekunde wahrnehmen kann.

Ich hatte mit meiner alten grafikkarte 80 fps, mit ner neuen 300 und ich merke den unterscheid. ausserdem würden profispieler nicht mit 144hz monitoren spielen, wenn das keinen unterscheid zu "normalen" bildschirmen machen würde.

Es gibt einen ganz einfachen Weg das herauszufinden: Probier es aus.

Das kostet dich kaum mehr als 1 Minute, die Auflösung im Menü zu ändern und nicht länger als ein, zwei Runden um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob dir die Bildwiedergabe und Eingabeverzögerung geschmeidig genug

Manchen sind konstante 30 FPS genug, andere werden selbst bei 70 FPS noch Gründe zu klagen finden. Was dein persönliches Empfinden betrifft, kann dir hier Niemand sagen. Das kannst nur Du selbst einschätzen.

Für die höhere Auflösung spricht dass alles über 30 FPS zumindest für die meisten Nutzer ohne direkt wahrnehmbares Stocken dargestellt wird (gefühlte Eingabe-Verzögerung außen vor gelassen) und die höhere Auflösung ein ruhigeres und detailierteres Bild ergibt, in dem Bewegungen und kleine Details besser ausgemacht werden können.

Woher ich das weiß:Hobby – 1991 begann die Leidenschaft mit einem Game Boy und PC.

Ja das reicht das gehirn verarbeitet nur 28fps also keine sorge was drüber ist merkt man gar nicht das ist Aberglaube xD

Aberglaube ist leider nur was Du hier erzählst. Unsere Augen nehmen enorme Informationsfluten wahr. Was wir davon bewusst wahrnehmen und erkennen ist zum einen deutlich höher und zum anderen trainierbar. Was durch die Haptik wahrgenommen wird, kommt hier noch dazu. Ein bloßes Bild zu betrachten ist eine Sache. Auf eine getätigte Aktion zu warten, eine ganz andere Geschichte.

0

Genau andersherum. Der durchschnittliche Mensch erkennt erst ab 80 fps keinen Unterschied mehr. Somit kannst du nur mit nem 144 Hz Bildschirm an das Maximum. Das mit den 28 fps ist die Grenze ab wann man ein Video als Video bezeichnen kann. 25 fps währen aufeinanderfolgende Bilder und kein Video. Aber ab 80 fps kannst du ein Video anfangen mit der Realität zu vergleichen

1
@Onix1025

Nicht so wirklich. Die meisten Filme und Videos laufen tatsächlich mit 24FPS, manchmal sogar weniger. Ausnahme bildet da nur die noch kaum verwendete HFR-Techologie (zB Hobbit-Triologie) oder die in 60FPS dargestellten HD/FullHD-Videos auf YouTube. Videos und Videoformate mit 25, 28 oder 80FPS sind mir nicht bekannt.

Die Einschätzung von einer durchschnittlichen menschlichen Wahrnehmung um die 80 FPS hingegen ist - zumindest aktuelleren Studien entsprechend - richtig. Während verschiedene Leute mit hohen Anforderungen an Hand-Auge-Koordination (Jet-Piloten, Rennfahrer, Kampfsportner...) in Tests auch noch Impulse wahrnehmen konnten, die an die 200FPS heran kamen.

0

Was möchtest Du wissen?