Crystal Opfer Schulaufsatz

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo inliebeAlaska,

Ich finde es bietet sich an, dass ganze viel tiefgründiger zu betrachten. Die wichtigste Frage die man sich zuerst stellen sollte wäre m.M.n. welche Hintergründe zu der Sucht geführt haben.

Jede Sucht hat erstmal einen Hintergrund, seien es persönliche Probleme, Selbstüberschätzung oder sonstige Gründe. Auch sollte man vielleicht darauf eingehen, dass** die Art der Droge erstmal nebensächlich** ist. Im Prinzip ist es egal, ob er auf Meth, Heroin oder Alkohol nicht mehr klar kommt - im Endeffekt läuft es ja doch auf das selbe hinaus. Diesen Hintergrund gilt es für die Freundin herraus zu finden, damit sie schauen kann, ob sie ihrer Liebe helfen kann.

Außerdem kann man bei so einem Aufsatz sehr gut auf die** moderne Sitte eingehen, schnell das Handtuch zu werfen** sobald es einem nicht gefällt. Personen die man gern hat (und liebt) lässt man nicht so einfach fallen. Jeder möchte geholfen bekommen wenn es ihm schlecht geht, also sollte man anderen auch helfen. Das Sprichwort "wie man in den Wald hineinruft, so schallts herraus" hat halt doch einen hohen Wahrheitsgehalt.

Natürlich muss man immer abschätzen, wie weit man jemanden helfen kann, ohne sich selbst in zu große Gefahr zu begeben. Aber hier muss jeder selbst seine Grenze finden. Auch muss der Partner (in diesem Fall der Mann) wirklich gewillt sein was zu ändern, denn grade bei einer Sucht kann man nur Brücken bauen und die Türen offen lassen, bewegen muss sich der Hilflose schon selber.

Auch würde ich vielleicht auf den Begriff Opfer leicht philosophisch angehaucht eingehen. Wieso nennt man so jemanden ein Opfer? Ist er ein Opfer der Droge, ist er ein Opfer der Gesellschaft oder ist er ein Opfer seiner selbst? (Hier bieten sich verschiedene Analogien an, wie z.B. das keiner ein Auto für den Unfall verantwortlich macht etc.)

Meiner Meinung nach brauchst du für den Aufsatz auch kein Fachwissen zum Thema Crystal, weil rein psychologisch betrachtet jede Sucht ähnlich ist. Hier solltest du dich vielleicht damit beschäftigen, wie es zu einer Sucht kommt, was bei einer Sucht passiert und was anerkannte Wege sind mit so einer Sucht umzugehen.

Und was die "Eigenschaften" des Menschen während der Sucht angehen: Die Charaktereigenschaften können sich während einer Sucht sehr stark ändern, weshalb es prinzipell schwierig ist, jemanden als unzuverlässig oder nicht vertrauenswürdig abzustempeln - in einer anderen Situation kann vielleicht eben dieser Mensch einer der zuverlässigsten überhaupt sein.

Hoffe ich konnte ein paar Denkanstöße liefern,

lg

Divinorum

PS.: Finde es übrigens ein sehr interessantes Thema, solange man es nicht auf Crystal restriktiert - was meiner Meinung nach eh der falsche Weg wäre mit so einem Thema umzugehen.

*das Ganze...^^ Die anderen Fehler dürft ihr behalten. :)

0

Eigentlich ein interessantes Thema: Versuche doch einfach ein paar positive Charaktereigenschaften für den Crystalabhängingen zu finden, also Gründe ihn trotz der Sucht zu lieben. Dann , während des körperlichen und geistigen Verfalls durch die Droge, muss die Frau sich entscheiden, ob es diese Gründe rechtfertigen, bei ihm zu bleiben und mit ihm gegen die Sucht zu kämpfen oder sie ihn verlassen muss. Hoffe ich konnte helfen :)

Sie sollte vielleicht nur unter der Voraussetzung mit ihm zusammen sein, dass sie ihm aus dem Loch raushilft. ABER: Regel Nummer 1: vertraue nie einem Abhängigen!

So ein Schmarrn! Mit genau so einer Einstellung schlägt man alle Türen zu, mit denen man Zugang zum jeweiligen Menschen bekommen könnte. Nur weil jemand abhängig ist heißt das nicht, dass er Misstrauen nicht merken würde.

Klar muss man gewisse Sachen manchmal hinterfragen, aber ihn unter Generalverdacht zu stellen ist sicherlich der falsche Weg. Zumindest wenn man kein egoistisches *loch ist und demjenigen helfen möchte.

0

Deshalb sagte ich ja: "nur unter der Voraussetzung (...) dass sie ihm aus dem Loch raushilft"! Jetzt mal unter uns: würdest du eine Beziehung mit einem methsüchtigen eingehen? Wer sagt, dass er/sie dir nicht dein Geld klaut? Denn DAS ist der Punkt, an dem die Regel Nummer 1 greift: ein Süchtiger (und ich weiß wovon ich spreche, da ich es selbst war!) entdeckt einen Geldschein, doch was er sieht ist ein Päckchen von seinem Zeugs! Und da ist es ihm egal, wem das Geld gehört! Wenn die Chance besteht, wird die Sucht über den Süchtigen Herr!! Es ist keine gute Idee, mit einem solchen Menschen eine Beziehung einzugehen. Mal ganz davon abgesehen, dass das ein total unrealistisches Szenario ist. Jedenfalls hier in Deutschland.

0
@BOZZZZ

Wenn das wirklich deine Meinung ist, dann tust du mir Leid. Ich hätte es verstanden wenn du als Grund dafür z.B. die seelische Belastung genannt hättest, aber wegen GELD? Ich bitte dich.

Nur weils ums Geld geht lässt man doch keinen Menschen den man liebt fallen. Oder würdest du deine Kinder verstoßen, nur weil sie sich mal an deinem Portemonnaie bedienen? Sicher nicht.

Und ich würde eine Beziehung zu einem schüchtigen Menschen zumindest grundsätzlich schonmal nicht ausschließen. Das kommt dann wohl immer sehr auf den jeweiligen Fall und die jeweilige Person an.

So abwegig ist das Szenario garnicht mal. Grade im Osten von Deutschland ist Meth z.T. recht weit verbreitet. In Leipzig ist es z.B. leichter an Meth als an Amphetamin ranzukommen. Mittlerweile laufen die Schmuggelwege nicht mehr nur über die tschechische Grenze, sondern z.T. auch über den Hamburger Hafen. Dies lässt auf eine weitere Verbreitung von Meth in nächster Zeit schließen.

Es wäre ja auch nicht so, dass nur "typische Drogenkonsumenten" (wobei es sowas meiner Erfahrung nach eh nicht gibt - Drogenkonsum ist in allen Gesellschaftsschichten vertreten. Vom Psychologie-Student bis zum Maurer.) Meth konsumieren, sondern eigentlich sind alle gefährdet, die mehr Leisten wollen als sie eigentlich können und gegenüber leistungssteigernder Mittel augeschlossen sind. Z.B. der Bauarbeiter der 12 Std am Tag arbeitet oder die alleinerziehende Mutter, die mit ihrer Aufgabe überfordert ist.

lg Divinorum

0

Warum reagieren Opfer in extremen Situation auf diese Weise?

Ich habe gerade einen Film gesehen, da wird eine Frau von ihrem Mann (der ist Polizist) gerettet und der Täter erschossen und sie schlägt danach wild um sich und auf ihren Mann ein. Er beruhigt sie dann. Ist das eine Schocksituation oder warum ist das so?

Warum reagieren Opfer nach schlimmen Situationen so? Man sieht ja auch in Krims bei der Übermittlung von Todesnachrichten, dass die Mütter entweder zusammen brechen oder auf den Hauptkommissar einschlagen oder wild um sich schlagen.

...zur Frage

Was ist, wenn ein Strafverteidiger Mitleid mit dem Opfer hat?

Wenn er einen Mann verteidigt, der eine Frau misshandelt und vergewaltigt hat unwiderlegbare Beweise vorliegen, der Täter es seinem Verteidiger auch gesagt hat, ohne sich zu schämen oder Einsicht zu zeigen. Wie kann ein Plichtverteidiger dann Partei für seinen Mandanten ergreifen und zu sehen, wie das Opfer weinend im Saal sitzt und nicht mehr mit dem Leben klarkommt. Kann man dann Mitgefühl unterdrücken? Bekommt man denn kein schlechtes Gewissen bei so etwas?

...zur Frage

Wie kann ich dem Opfer von einem Säure-Angriff helfen?

Damit meine ich kurz nachdem die Tat passiert ist.

Stellt euch vor, ihr geht die Straße runter und seht wie einer Frau/einem Mann Säure ins Gesicht geschüttet wird.

Wie kann ich der Person in diesem Moment helfen außer, dass ich 112 anrufe?

Sollte ich der Person gründlich und so schnell wie möglich Wasser ins Gesicht schütten? Also nicht schütten... Ich meine, dass ich der Person dann das Gesicht wasche.

...zur Frage

Gibt es Lockstoffe zur Verführung von Mann oder Frau?

Ich habe es bei "Oceans 13"! im Kino gesehen. Dort hat sich ein Mann, ich glaube es war Matt Damon, so einen Lockstoff aufgetragen und war danach für sein "Opfer" unwiedrstehlich. Gibt es so etwas wirklich? Und wenn ja wo bekomme ich es?

...zur Frage

wieso werden frauen immer opfer von sexueller gewalt?

ich habe noch nie gehört, das eine frau ein mann entführt, in den keller einspert und mit ihm jahrelang harten sex hat...

...zur Frage

Wie komme ich von Meth wieder los ohne eine Suchtberatung ?

Wie komme ich von Meth wieder los ohne eine Suchtberatung etc........ Kann mir jemand helfen?:/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?