Crypto Mining - Welche Währung am besten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Aktuell lohnt sich meiner Meinung nach DBIX (Dubaicoin) sehr sehr stark!
Der Coin ist erst seit 3-4 Monaten auf dem Markt und hat bereits die 40$ Marke geknackt.

Hier ist auch direkt ein passender Pool. Da findest du auch direkt einen Link zu einem Wallet und auch Befehle zum Starten deines Miners.

http://mine.house/ dort ist auch am wenigsten Fee (also Provision) die dir abgenommen wird. Alle anderen Pools haben teils wesentlich mehr Provision

Bei den großen Pools ist es so, dass Du davon ausgehen kannst, dass normalerweise innerhalb der Laufzeit genausoviel dabei herauskommt, wie Du bezahlt hast - außer natürlich, der Kurs der entsprechenden Coin steigt stark.

Besser laufen die Mining-Ergebnisse bei den Coins, die in letzter Zeit stark gestiegen sind UND die eine große Marktdurchsetzung haben. Bei Genesis Mining kosten zum Beispiel 150MH/s ca. 4500,- Euro für zwei Jahre (Ethereum Mining). In dieser Zeit kannst Du (Stand heute) etwa Erträge in Höhe von 9000,- Euro erwarten. Das wäre trotzdem immer noch eine Nullnummer, denn Du bezahlst 4500,- Euro und hast nach zwei Jahren wieder 4500 Euro..

Kauf Dir lieber 150MH/s als Rig mit Mining-Vertrag, dann hast Du dasselbe tägliche Mining-Ergebnis, aber es kostet nur 3000,- Euro pro Paket und läuft ein Jahr länger, also drei Jahre.

Altcoin-Mining (also irgendeine der vielen anderen Coins zu minen) ist ein Hobby und bringt langfristig eher nur Verluste.

Eigenes Mining zuhause ist nicht interessant, weil Deine Stromkosten höher sind, als die Miningerträge.


Bitcoin kriegste Geld für lau xD

Was möchtest Du wissen?