Crossfit und Krafttraining kombinieren?

1 Antwort

Ich würde dir ein Training mit 4 Grundübungen empfehlen und am Ende einer Trainingseinheit kannst du dann noch 10min Training mit hoher Intensität machen durch Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Baue dir eine Art Parkour auf, und jede Übung musst du 5 mal machen - setze dir ein Ziel und versuche dich dabei immer zu übertreffen - das ganze powert dich richtig aus.

(oder einfach einen ganzen Tag Krafttraining, einen Tag Crossfit, etc.)

Eiweiß ist immer wichtig beim Muskelaufbau. Es müssen aber keine Shakes sein, solange du genügend Eiweiß durch normale Nahrung zu dir nimmst.

Wenn du noch zu viel Fett hast, dann bleib ne Weile im leichten Kaloriendefizit bis du zufrieden bisst.

Crossfit, Fitness,Sport, Bodybuilding, welche für so einen Körperbau und Form?

Hey Leute. 
Ich hab mich entschieden etwas zu ändern und möchte euch fragen wie ich am besten, bzw. mit welchen Übungen ich so einen Körper bekommen kann. Die Form gefällt mir, würde so aussehen wollen. Ich bin kein Anfänger. Trotzdem würd ich mich üner Tipps freuen?
Sollte ich Bodybuilding machen, für diesen Körper oder eher Crossfit und Freeletics?

...zur Frage

Gute Workouts l Krafttraining (körpergewicht), Ausdauer/joggen, Parkour, Bundeswehr

Moin Moin,

Ich bin 15Jahre alt und mache jetz seit ca. 1Jahr Parkour. Ich habe relativ wenig krafttraining und ausdauersport gemacht nund würde ich das gerne ändern. Ich will Krafttraining machen einfach für mich selber um mich besser zu fühlen, mehr kraft/ausdauer etc. zu haben da es auch beim parkour und allgemein sinvoll ist und ich will meiner ausdauer und schnelligkeit zeit für zeit erhöhen. Im grunde will ich allgemein fitter werden für Parkour und später das ich weniger schwierigkeiten habe für die musterung und ggf. AGA beim Bund. Ich bin mir sicher, dass ich in meiner jetzigen situation nicht T1 gemustert werden kann. Ich will jedenfalls später Feldwebellaufbahn im truppdienst oder so machen (noch keine ahnung wohin genau oder was genau jedenfalls SaZ)


Ich will eine art Trainingsplan für mich haben mit dem ich mich über die zeit immer verbessern und steigern kann. Ich bevorzuge training mit dem eigenden körpergewicht zumindesdens beim krafttraining ohne geräte etc. Joggen und Laufen will ich auch umbedingt verbessern denn wirklich lange und weit kann ich nicht joggen, weil ich meistens ziemlich schnell seitenstiche bekomme (tipps dafür suche ich gerne)

...zur Frage

Kann ich so Muskeln aufbauen und meinen Traumkörper erreichen ( Kampfsport und Kraftsport )?

Ich möchte Kampfsport und Kraftsport machen. Beides nur aus Hobby und um mein traumkörper zu erreichen. Ich hab mir überlegt 3x Krafttraining ( Ganzkörpertraining )und 2x Kampfsport die Woche. Ist das nicht aber zu viel für den Körper ? Und zu wenig Regeneration ? Sollte ich lieber 2x Karafttraining statt 3 x? Würde mich selber noch als anfänger bezeichnen. Bin zwar im gym seit knapp 1 Jahr hab es aber nicht wirklich durchgezogen und recht wenig Muskelmasse. Das will ich aber ändern. Hier noch ein Bild von meinem Ziel ( siehe Bild ). Ich hingegen bin so der Skinny Fat typ. Meine Beine , Bauch/Hüfte sind relativ dick und meine Arme und Schultern sehr schmal.

...zur Frage

nach 2,5 Wochen Krafttraining 1,5 kg zugenommen?

Hey,

ich frage, weil ich weiß dass das nicht 1,5 kg Muskeln sind ;) Ich habe im Herbst 3 Monate lang 3mal die Woche relativ intensives Krafttraining gemacht. Dabei habe ich mein Gewicht einigermaßen gehalten und höchstens 1 kg mal mehr gewogen als sonst.

Nun habe nach 2,5 Monaten Pause wieder angefangen und ziemlich zügig 1,5-2 kg zugenommen.

Ich esse ganz normal weiter und achte wirklich sehr doll darauf nicht zu viel zu essen. Wie kommt die Gewichtszunahme zustande? Lagere ich aufgrund des Muskelaufbaus Wasser ein?

...zur Frage

Eure Erfahrungen mit dem "WKM Plan"?

Te1

Kniebeugen
Bankdrücken
Rudern vorgebeugt

Te2

Kreuzheben
Schulterdrücken
Klimmzüge

...zur Frage

Wie ist die 'Verwandlung' von Hafthor Björnsson (der Berg aus Game of Thrones) überhaupt möglich? Im Bezug auf die vorher nachher Bilder des Schauspielers?

Frage steht oben!

Björnsson war mit ca. 19 (2,06 m groß) Basketball Spieler und ziemlich dünn (ich schätze ihn mal auf so 85 - 90 kg).

7 Jahre später, nach dem er sich zum Powerliftig und Krafttraining entschieden hat, hat er es auf 185 kg und eine enorme Kraft geschafft.

Meine Frage: wie ist das überhaupt möglich? Hat er wirklich Wikinger - Gene oder wie?
Sein Körpergewicht zu verdoppeln und in relativ kurzer Zeit eine extreme Stärke zu erlangen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?