Crop-Faktor an Festbrennweite?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meines Wissens hat die D3100 einen Sensor im DX-Format und einen Crop-Faktor von 1,5. Wenn Du Dein Zoom auf 50mm einstellst und Dir dieser Blickwinkel gefällt, dann brauchst Du als Festbrennweite ein Objektiv mit 50mm Brennweite. Der Crop-Faktor verändert nicht die Brennweite eines Objektives, sondern lediglich den Bildausschnitt (Bildwinkel) - 35mm Brennweite bleiben 35mm Brennweite, egal was Du tust. Nimmst Du allerdings ein Objektiv beim KB-Vollformat, dann wird eine Festbrennweite von 75mm denselben Bildausschnitt zeigen wie ein 50er für das DX-Format.

Siehe dazu auch http://de.wikipedia.org/wiki/Formatfaktor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XPhotografieX
11.03.2014, 14:49

Die 50er Festbrennweite würde an meiner Kleinbildkamera dann ja ca eine 75er Brennweite sein. Und an meinem Zoom ist die Brennweite auf 50 eig auch ein Crop - also ca 75. Obwohl die Festbrennweite für FX ist und der Zoom für DX richtig?

0

Die 35mm beider Objektive und die 50mm beider Objektive sind ident!

Der Crop-Faktor hängt vom Sensor ab und daher wirken ALLE Objektive gleich "verlängert".

Also stell dein KIT-Objektiv auf 35mm bzw. 50mm und schau welche der Brennweiten dir eher zusagt.

Das 35mm liefert ein Bild, das etwa dem menschlichen Sehfeld entspricht und das 50mm is an einer Crop-Kamera ein leichtes Tele und damit ideal für Portraits...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XPhotografieX
11.03.2014, 14:43

Gut dann habe ich es doch richtig verstanden. Nur habe ich vorhin den Test gemacht und empfand die 50 Brennweite nie zu lang. Mir gefällt sie eigentlich sehr gut..deshalb hat mich das verunsichert, da viele davon sprachen, es sei viel zu lang für den Alltag..aber gut ist wahrscheinlich Geschmacksache. Ich habe auch gelesen, dass das Bokeh der 50er Festbrennweite schöner ist, also wäre es für mich eigentlich schlauer das 50er zu nehmen oder?

0

Was möchtest Du wissen?