Cristiano Ronaldo Körper: Welche Ernährung?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Man muss alle bereiche des körpers tranieren und dabei ausgewogen essen und genug trinken, nicht rauchen und keinen Alkohol trinken, für sport und Ernährung leben :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahre einen leichtes Kaloriendefizit (- 200 bis - 400 kcal täglich unter deinem Kalorienbedarf).

Achte auf genügend Eiweiß (1,2 g bis 2 g pro kg Körpergewicht täglich).

Esse gesund. Komplexe Kohlenhydrate und gute Eiweißquellen durch Vollkornprodukte, Vollkornreis, Haferflocken, gekochte Kartoffeln, Magermilchprodukte, Fleisch, Fisch, Salat, Obst, Gemüse, mageren Aufschnitt, Nüsse.

Verzichten solltest du weitestgehend auf Fast Food, Chips, Pommes, Süßigkeiten, Weißmehlbackwaren, gezuckerte Frühstücksflocken und alle sonstigen künstlich gezuckerten Fertigprodukte.

Meld dich im Fitnessstudio an.

Trainiert werden sollten alle Muskelgruppen mit Gewichten (Beine, Rücken, Bauch, Brust, Arme, Schultern). 

Trainiere schwer, aber nicht zu schwer (Mittlere Gewichte, 8-15 Wiederholungen) mit möglichst sauberer Technik. 

Ich würde 2 bis 3 mal die Woche ca 60 min richtig hart trainieren (Jeweils 5-6 Übungen aus den Muskelgruppen zu je 3 Sätzen) und dazwischen dann 1 bis 2 Tage pausieren. 

Versuche dich in jeder TE in den Wiederholungen oder im Trainingsgewicht zu steigern. Klappt das nicht, tausche die Übung gegen eine gleichwertige aus.

Für starke Bein- und Rumpfmuskeln wie Ronaldo bieten sich Kniebeugen, Ausfallschritte und Kreuzheben mit Gewichten (An Kurzhanteln und Langhantel) an.

Das Ergebnis sollte sich nach etwa 1 bis 2 Jahren einstellen. Wenn du noch mehr Muskeln willst, machst du einfach weiter, fährst aber einen leichten Kalorienüberschuss (+ 200 bis + 400 kcal täglich über deinem Kalorienbedarf).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hält seinen geringen KFA durch viel Cardio, einem leichtem Kaloriendefizit und Protein reicher Nahrung.
Allerdings solltest du beachten, dass diese Form nach einer Diät nur zustande kommt, wenn vorher schon Muskulatur aufgebaut wurde.
Wenn du untrainiert diätest, siehst du danach nur noch wie ein Hemd aus ^^ also sollte man sich gute 2 Jahre Trainingszeit nehmen, bevor man in die Definitionsphase geht - wenn nicht noch länger!

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Low Carb geht gar nicht, bei der Menge an Sport, die du machen musst, um den Körper zu bekommen.
Ausgwogene, gesundeErnährung mit viel Proteinen und viel Sport ;)
Und nicht einfach nur aus Muskelvolumen, sondern auch Muskeldichte trainieren (Schnelligkeit, Ausdauer, Dehnbarkeit und Balance neben Kraft), sonst sehen die Muskeln nicht so athletisch (lange Muskelstränge), sondern eher klumpig  aus und können auch schnell verkürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sieht so definiert aus, weil er viel sport macht. Dazu brauchts aber ausreichend Kohlenhydrate, da kommst du mit low carb nicht weit. Also Sport+ausreichend Kalorien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man Sport.. Durch Ernährung bekommst du nicht gleich so ein Body xD
Obwohl Ernährung 80% ausmacht ;)
Du bekommst so ein Body wenn du dein Körper fett stark reduzierst und viel Sport machst + Muskeln aufbaust.
Also eher gesund ernähren Eiweiß reich..
Aber erstmal muss du abnehmen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zuckerblume25
11.07.2016, 04:08

du wiedersprichst dir in deinem satz selber. natürlich ist ernährung das wichtigste. wenn ich nur fertiggerichte esse und ohne ende sport mache, bringt es mir auch nicht viel.

0
Kommentar von Chrublick
11.07.2016, 04:16

doch natürlich nimmst du ab. auch wenn du 2 Tafeln Schokolade frisst aber sonst nix weiter (abgesehen das es sehr ungesund ist) beim abnehmen kommt es auf die kcal an wie du sie erreicht ist vollkommen egal. allerdings trägt Eiweiß zur Erhalt der Muskel Masse bei. aufbauen tust du zb mit einem kcal plus.. erreichen kannst du sie entweder sauber oder ungesund das ist in erster Linie egal solange die Proteine stimmen.

1

Ganz entscheidend sind die Gene!!! Wenn du eher zur Fettleibigkeit neigst, dann wirst du nie wie CR7 aussehen. Wichtig, wie schon mehrfach erwähnt: keine "schlechten" Lebensmittel essen. Chips, Haribo, Mc Do, Mars und Langnese solltest du eher meiden! Gemüse, fettarm, gute Kohlenhydrate (VK-Brot etc) sollte im Vordergrund stehen. Fordere deinen Körper beim (Kraft)Sport, verzichte auf Nikotin+Alk! Die "schlechten" Dinge solltest du echt gaaaanz wenig ausleben. Aber: Willst du das wirklich? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der braucht keine Diät , schon durch seinen regelmäßigen Fußballsport und ständiger Hektik .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zuckerblume25
11.07.2016, 04:09

jeder fußballer oder sportler achtet insbesondere auf die ernägrung, denn das macht mehr als 70% aus.

0

Durch tägliches Training.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Low Carb als Profi Fussballer.... natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paullikethis
22.07.2016, 11:40

kack auf Leistung, hauptsache low carb xD

0

Was möchtest Du wissen?