Creutzfeldt jakob hiiiiilfe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ich hatte vor kurzem eine Fortbildung über dieses Thema und teile gerne mein Wissen mit dir:

Es könnte sein, dass in deiner Familie die familiäre Creutzfeld-Jakob-Krankheit ist. Sie vererbt sich autosomal dominant.  Das bedeutet,  dass sich diese Erbinformation gegenüber einer anderen durchsetzt und nur ein Elternteil das fehlerhafte Gen in sich tragen muss, damit auch das Kind erkrankt.

Creutzfeld-Jakob entsteht aufgrund einer fehlerhaften Erbinformation. Eine Mutation im Erbgut (auf Chromosom 20) bewirkt, dass Eiweiße fehlerhaft zusammengebaut werden und sogenannte prionen entstehen.
Diese lagern sich vor allem in Nervenzellen ab. Die Nervenzellen werden geschädigt und gehen  zugrunde und es entsteht ein schwammartige Auflockerung des Gehirns.

Zur Möglichkeit der Diagnositk:

Diagnostische Kriterien  für die familiären Creutzfeld-Jakob sind:

• Sichere oder wahrscheinliche CJD plus definitive oder wahrscheinliche CJD bei einem Verwandten ersten Grades

Ersten Grades das wäre dein Vater, da nicht bekannt ist, ob er CJD hat, ist im Moment noch ungewiss ob was kommt. Geh auf jeden Fall zum Arzt, wenn du es nicht hast, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass deine Kleinen sie auch nicht haben.

ICh drück dir und deinen 2 die Daumen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalilu1107
31.05.2016, 19:49

Vielen Dank das du dein Wissen mit mir teilst 💚...Kann es denn auch überspringen? Weil mein halb Bruder aus erster Ehe das auch hatte... Also falls mein Vater es nicht hatte , hätte es denn mein halb Bruder von meiner Oma bekommen können? Wie hoch sind da die Wahrscheinlichkeiten das es vererbt wird ?was würde passieren wenn mir dieser gen defekt zu geschrieben wird ?bin ich dann ansteckend? Ich weiss tausend fragen aber diese 1000 ????? In meinen Kopf...Und im inet liest man so wenig da drüber...

0

Was möchtest Du wissen?