Creutzfeld-Jakob Erkrankung Frage!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

SARS, Schweinepest, saurer Regen, Hühnergrippe, BSE; immer tauchen irgendwelche Krankheiten und fiese Phänomene auf, die eine gewisse Untergangsstimmung verbreiten. Ich will nichts bagatellisieren, aber wenn man sich immer und überall von allen vielleicht negativ auftretenden Erscheinungen einschüchtern lässt, dann wird das Leben sehr stressig und man stirbt vielleicht am Herzinfarkt, weil man sich zuviel Sorgen um jeden möglichen Quatsch gemacht hat.

Bei Dir ist die Lage ganz einfach. Wenn Du nie Rindfleisch isst, dann lass es auch auf der Klassenfahrt. Wenn Du Deine Mitschüler über BSE und CJD informieren willst, bitte Deinen Biolehrer, eine diesbezügliche Sonderlehreinheit im Biounterricht einzulegen. Der freut sich immer über interessierte Schüler und kleine Abweichungen vom augenblicklichen Lehrplan:-).

Die Gefahr, dass Deine rauchenden Klassenkameraden durch Teer und Nikotin krank werden, ist viel grösser;-).

Have a nice trip.

die test von rindfleisch sind wirksam.. es gibt keine neuen erkrankungen mehr... wenn du aus biohoefen fleisch bekommst ist es sowie besser.

ich esse hier fleisch, aber aus geprueften biohoefen.

aber auch sonst ist dies zumindest was diese erkrankung angeht gefahrlos moeglich.

Dann darfst Du auch nicht mit dem Auto fahren. Es sterben immer noch Menschen bei Verkehrsunfällen.

Meine Herrn, was die Politdeppen da immer mit ihrer Panikmache anrichten...

Nevilllle 25.08.2012, 15:05

Haha, mit der matierie bist du dir nicht so ganz im Klaren oder?Es werden Jährlich, noch einige BSE Fälle sowohl in DE als auch in GB erkannt.Wenn das Fleisch mit den schlechten Prionen (Eiweißpartikeln) verseucht ist, dann ist die Ansteckungsgefahr sehr hoch.Die Inkubationszeit kannn bis zu 40 jahre betragen, das mal am Rande.

0
Grimbart 25.08.2012, 15:07
@Nevilllle

Man kann sich auch wegen jedem Mist die Hosen voll machen. Ein Leben in Angst. Glückwunsch.

0
Nevilllle 25.08.2012, 15:11
@Grimbart

Nein, ich lebe nicht in Angst =) Man kann dennoch vorsichtig sein.Der mensch ist derjenige, der sich in die Natur eingemischt hat.Es wurde niemals von der Natur geplant, tote(verseuchte) wiederkäuer an gesunde zu verfüttern, und nun ist es der Mensch, der dies nicht einsieht.Aus den Medien sind BSE und vCJD verschwunden, aber besiegt ist die krankheit noch nicht, es gibt immmer noch keine Therapiemöglichkeiten.

0

Mach was du willst.

Was möchtest Du wissen?