Wie bereitet man Crêpe-Teig zu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde sagen 1 ei aufschlagen (je nach Menge auch mehr, ich würde sagen ca. 1 Ei bis ca. 300 ml Milch), etwas Mehl, etwas Milch, dann wieder Mehl, dann wieder Milch, immer gut verrühren, damit sich keine Bröckchen bilden. Eine Prise salz gehört immer dazu, Zucker nur, wenn du sie süss magst... Je mehr Milch im Verhältnis zum Mehl, desto dünnflüssiger der Teig (desto dünner die Crêpes)... das kannst du einfach laufend anpassen...
Es kann auch mit Wasser funktionieren, falls du Milch nicht verträgst.. (oder vegan bist, das Ei kannst du zur Not auch weglassen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solltest Du einen Crepeteig haben wollen wie man Ihn in Frankreich früher gemacht hat nämlich Milch, Sahne,Eier , Eigelb, gestoßene Mandelmakronen , Cognac, selbstgemachter Nußsirup etc. sind insgesamt 20 Zutaten gibt es 3 Möglichkeiten 1. Du kannst diesen Teig tiefgefroren bestellen, Du machst einen Kurs bei einem richtigen Patissier oder Du erwirbst ein Rezept . Such mal nach Manufaktur Honner und frag Ihn , der ist echt nett.

So etwas findest Du nicht im Netz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

chefkoch.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck bei Chefkoch. Da gibt es gute Rezepte. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WookieShooter
20.12.2015, 19:41

Aber auch für flüssigen Teig?

0

Was möchtest Du wissen?