creme die in die untere hautschicht eindringt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zunächst einmal: Jede Creme besteht im Prinzip aus einer Fett- und einer Wasserphase und die einzigen Stoffe die zu einem gewissen Teil in die Haut eindringen sind die fettigen Bestandteile. Das Gefühl, dass die Creme "in die Haut geht" entsteht jedoch hauptsächlich dadurch, dass der Wasseranteil auf der Haut verdampft.

Die fettigen Bestandteile werden in die oberste Schicht der Haut transportiert. Als stark durchblutetes Organ, werden sicherlich einige Moleküle weiter in die unteren Hautschichten transportiert, allerdings nur marginal. Von außen kann auf diesen Prozess kein Einfluss genommen werden - schlechte Nachrichten. Leider.

Was möchtest Du wissen?