Creepypasta vor der man sich wirklich gruselt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe auch mal eine geschrieben die kam auch ziemlich gut an und wurde sogar schon öfter auf Youtube vertont die heißt "Das 21. Kapitel" :) wenn du Interesse hast schreib mir einfach ich schicke sie dir dann :) 
Ansonsten finde ich Kagome ziemlich gruselig und der Gündschau Effekt und das Russian Sleep Experiment :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm... Ich hab mal vor 10 bis 15 Jahren eine Kurzgeschichte in die Hand bekommen, in der ein Auftragskiller von seiner Arbeit berichtet. Fing etwa so an: Haben Sie Feinde? Sie denken, wahrscheinlich nicht. Aber sind Sie sicher?

Darauf baute er dann auf, bis der Leser auf jedes Geräusch aufmerksam gemacht wurde und fast schon den Laserpunkt, oder die Garotte erwartete. Eine wirklich sehr gute Geschichte. Leider hab ich keine Ahnung, wer der Autor war. War ein Sammelband...

Auch gruselig sind diese Anzug tragenden Alien-Dingsies aus Dr.Who. Sobald man weg sieht, vergisst man sie. Sehen ein wenig aus, wie der böse Bruder vom Slenderman... An Creepypastas gibt es mittlerweile so viel, dass man leider immer wieder auf alte Bekannte stösst und kaum neues findet. Am interessantesten finde ich immer noch SCP. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?